Sprunglinks

Snookerblog

PIOS 3: Münstermann kann sich behaupten

Als einziger der drei deutschen Spieler konnte Lasse Münstermann einen Sieg im dritten Wettbewerb der „Pointin’s International Open Series“ feiern. Er schlug Allan Taylor mit 4:1.

Sascha Lippe und Itaro Santos hingegen verloren ihre ersten Spiele. Lippe zog gegen Stuart Carrington den kürzeren (1:4), Santos musste gegen Kevin Van Hove sogar einen Whitewash hinlegen.

Die drei Recken tun sich auf dieser Serie noch schwer: Lippe und Münstermann liegen auf dem geteilten Rang 59 und Santos auf geteilter 39. Position nach zwei von acht Turnieren. Die besten sieben zählen für die Gesamtwertung.

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.