Sprunglinks

Snookerblog

Ding Junhui gewinnt zuhause

Der chinesische Superstar Ding Junhui hat im Finale der Jiangsu Classic in seiner Heimatstadt Wuxi City Mark Selby mit 6:5 geschlagen.

Dabei gewann Selby den ersten Frame bevor Ding ausglich. Doch im dritten Frame konnte er sich die Führung zurück erobern. Ding kam dann jedoch besser ins Spiel. Der Chinese konnte mit Breaks von 50, 59 und 70 Punkten die nächsten vier Frames gewinnen und stand bereits mit einem Bein ganz oben auf dem Siegerpodest.

Doch Selby gab sich nicht geschlagen, konterte ein 40er-Break mit einer 64er-Serie und spielte Breaks von 85 und 74 Punkten zum 5:5-Ausgleich. Auch im entscheidenden Frame dominierten diese mittelhohen Breaks – Selby schaffte eine Serie von 52 Punkten, doch Ding gewann mit 61 Punkten in Folge.

Die drei höchsten Serien gingen mit 110 und zweimal 108 Punkten an Ding Junhui, sein Finalgegner schaffte immerhin Serien von 102 und 100 Punkten. Auch Ryan Day und Peter Ebdon spielten glatte 100er-Breaks.

Ding Junhui im Heimfinale

Bei der ersten Ausgabe der Jiangsu Classic hat sich Ding Junhui mit 4:0 im Halbfinale gegen Ryan Day durchgesetzt – das Finale findet am Sonntag in seiner Heimatstadt Wuxi City statt.

Dabei lies Ding seinem Gegner keine Chance. Der Walise konnte während des Gesamten Matches gerade einmal 22 Punkte machen während Ding in der 50-minütigen Demütigung Breaks von 52, 81 und 75 Punkten schoss und mit einem 108er-Century abschloss.

Dings Gegner im Finale wird Mark Selby sein, der im Halbfinale den bis dahin ungeschlagenen Joe Perry mit 4:1 besiegte. Nach einem zerfahrenen ersten Frame glich Perry im zweiten Frame mit einer 51er-Serie aus bevor Selby einen Gang hoch schaltete und mit Breaks von 52, 74 und 81 Punkten den Sack zumachte.

Im Gruppenspiel der beiden hatte der Chinese die Partie mit 2:0 für sich entschieden.

Sendezeiten des Jiangsu Classic 2008 (Update)

1 Kommentar

Zum dritten mal gastieren die Snookerprofis in dieser Saison in China. Diesmal ist ein Einladungsturnier im Osten des Landes an der Reihe. Eurosport hat die Senderechte kurzfristig erhalten und so muss das Turnier als Lückenfüller herhalten. Ob es einen Livestream gibt ist noch nicht bekannt.

DatumUhrzeitArt
Mittwoch, 4.6.2008 09:30 11:00 Eurosport Live
13:00 16:30 Eurosport 2 Live (?)
Donnerstag, 5.6.2008 11:15 13:15 Eurosport
13:00 16:30 Eurosport 2 Live (?)
18:15 20:15 Eurosport
Freitag, 6.6.2008 18:15 20:00 Eurosport
Sonntag, 8.6.2008 07:00 10:00 Eurosport 2 Live
20:15 22:00 Eurosport

Quelle: Eurosport Programmübersicht auf Eurosport.de am 29.05.08 / Alle Angaben ohne Gewähr

Eurosport überträgt neues Einladungsturnier

6 Kommentare

Mit dem Jiangsu Classic hatte die WSA kurzfristig ein weiteres Einladungsturnier in China angekündigt. Jetzt steht fest, dass die Veranstaltung, die von 4.–8. Juni stattfindet, auch im Fernsehen übertragen wird.

Wie Eurosportkommentator David Hendon in seinem Blog schreibt beginnt die erste Übertragung am 4. Juni ab 8.30 Uhr.

Zuerst wird in Nanjing im Round-Robin-Gruppenformat gespielt, das Finale findet dann in Ding Junhuis Heimatstatt Wuxi City statt. Es werden acht der zwölf in der Weltrangliste bestplatzierten Snookerspieler und vier Wildcards dabei sein.

(Es gibt keine täglichen Übertragungen, weil nicht an jedem Tag Spiele stattfinden. Die genauen Sendezeiten gibt es wie immer übersichtlich sobald sie bekannt sind.)

Saisonnachschlag in China

3 Kommentare

Mit dem „World Snooker Jiangsu Classic“ wird es vom 6.–8. Juni ein weiteres (Einladungs-)Snookerturnier in Nanjing, China stattfinden. Nanjing ist in der Nähe von Ding Junhuis Heimatstadt Wuxi City, wo es eine zweitätige Exhibition-Tour geben soll.

Ding dazu: „Nanjing ist eine schöne Stadt, und ich bin mir sicher, dass alle Spieler die Veranstaltung geniesen werden. Es ist toll ein weiteres Turnier in China neben den beiden Weltranglisten-Turnieren zu haben. Je mehr Turnniere wir haben, desto stärker wird Snooker in China wachsen.“

Neben acht der Top-Professionals werden vier asiatische Wild-Card-Spieler antreten. Nicht mit dabei sind auf jeden Fall die Spieler der Higgins’schen World Series, die am selben Wochenende in Warschau antreten.

(Quelle: World Snooker)

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.