Sprunglinks

Snookerblog

O’Sullivan nicht beim Pot Black Cup

3 Kommentare

Die World Snooker Association hat die Spieler für den Pot Black Cup bekannt gegeben. Nicht dabei ist Ronnie O’Sullivan, der aus persönlichen Gründen verhindert ist.

Trotzdem sind die traditionellen 1-Frame-Matches sehr hochwertig besetzt. In Match 1 trifft der UK Champion Peter Ebdon auf den Ex-Weltmeister und Lokalfavoriten Shaun Murphy.

Der siebenfache Weltmeister Stephen Hendry trifft auf einen der jungen Hoffnungen: Der zweifache Saisonsieger von 2006/2007 Neil Robertson wird sein bestes geben.

Der frischgebackene irische Meister Ken Doherty trifft im dritten Viertelfinale auf den Weltmeister John Higgins während Titelverteidiger Mark Williams gegen Ex-Weltmeister Graeme Dott spielt.

Zum ersten Mal findet der Pot Black Cup in Sheffield statt, im Gegensatz zur BBC strahlt Eurosport nur eine Zusammenfassung am 6. Oktober von 22:00 bis 0:15 Uhr aus.

Kommentare (Abonnieren)

Olaf 2. Okt., 10.00 Uhr

Für mich persönlich reicht eine Zusammenfassung völlig aus. Der Pot Black Cup hat für mich als Fan einen eher geringen Reiz, da wenig aussagekräftig. Aber wie immer gilt auch hierfür – besser als nichts!

snookerfanberlin 2. Okt., 11.54 Uhr

wenigstens ein bißchen snooker im fernsehen. das klappt ja nicht überall, wie wir gerade erst gelernt haben;-)

Xristjan 2. Okt., 12.12 Uhr

das Format ist interessant, aber kurzweilig, da reicht wie gewohnt eine Zusammenfassung auf ES. Mitte Oktober geht es ja schon mit dem GP weiter.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.