Sprunglinks

Snookerblog

Paul Hunter verliert den Kampf gegen den Krebs

Kommentare geschlossen

Paul Hunter starb im Alter von 27 Jahren nach langem Kampf gegen Krebs.

Der Spieler aus Leeds wurde am Freitag in das Kirkwood-Krankenhaus in Huddersfield eingeliefert, wo er am Montag Abend starb.

Bei dem dreifachen Masters-Champion wurde im März 2005 Krebs mit Dutzenden Neuroendokrin-Tumoren im Bauch festgestellt.

Samstag wäre Hunter 28 Jahre alt geworden. Er hinterlässt seine Frau Lindsey und eine Tochter, Evie Rose, die am zweiten Weihnachtsfeiertag geboren wurde.

Hunter wurde 1995 im Alter von 16 Jahren Profi und gewann mit 19 sein erstes größeres Turnier, die Welsh Open 1998.

2002 konnte er ebenfalls die Welsh Open gewinnen und nahm die Trophäe der British Open mit nach hause.

Es ist ein Schicksalsschlag für das Snooker aber noch wichtiger auch für seine Familie und unsere Gedanken sind bei ihnen. Rodney Walker

Am Besten in Erinnerung bleiben wird uns Paul allerdings für seine Leistungen in Wembley beim Masters.

Im Finale 2001 kämpfte er sich gegen Fergal O’Brian von einem 3:7-Rückstand zum 10:9-Sieg zurück und auch im darauf folgenden Jahr lag er bereits 0:5 hinten um ebenfalls 10:9 gegen Mark Williams zu gewinnen.

Seinen dritten Sieg konnte er dann 2004 einfahren, als er Ronnie O’Sullivan mit 10:9 schlug – damals lag er 2:7 zurück.

Bei der Weltmeisterschaft konnte er 2003 das Halbfinale erreichen. Er musste sich aber bei seiner besten Leistung in Sheffield Ken Doherty geschlagen geben, der aus einem 15:9-Rückstand noch einen 17:16-Sieg machte.

Neben der Chemotherapie spielte Hunter weiter als Profi, er konnte im letzten Jahr jedoch nur ein Match gewinnen und fiel vom 5. auf den 34. Platz zurück.

Die Snookergemeinde trauert um einen fantastischen Spieler und einen großartigen Menschen.

(Quelle: BBC)

Weitere Artikel im Snookerblog zu Paul Hunter:

Kommentare (Abonnieren)

macwoern 10. Okt., 00.33 Uhr

:-( seeehr seeehr schade. Ich dachte Paul schafft es noch. Ein trauriger Tag für den Snooker-Sport.

biene 10. Okt., 00.42 Uhr

WARUM ER?????????????

Tobias 10. Okt., 01.58 Uhr

Ruhe in Frieden Paul und danke von ganzem Herzen für wundervolle Snookerjahre. Dieser Sport wird dich nie vergessen. Du warst einer der Großen und wirst es in unseren Herzen bleiben!

Ruvinio 10. Okt., 10.40 Uhr

Oh Nein :(
Ich war das letzte Mal so geschockt, als Freddy Mercury verstarb. Mit Paul Hunter verläßt uns eine der stärksten und charismatischsten Persönlichkeiten auf tragische Weise.

Snoopy 10. Okt., 12.39 Uhr

Paul war noch so jung. Er hatte noch sein ganzes Leben vor sich. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass wir ihn nie wieder sehen werden. Warum müssen immer die jungen Leute sterben?

Mendieta 10. Okt., 13.46 Uhr

SCHOCK!!!!!!!!!!!!
Habe Ihm im TV pokern zocken gesehen! Echt ein super Typ!
Sehr sehr schade das immer solche leute von uns gehen muss!! Aber nur die besten sterben jung!!!!!!!

ultravioletu 10. Okt., 15.01 Uhr

Ich bin fassungslos!!

Ruhe in Frieden, Paul…

Leodator 10. Okt., 17.34 Uhr

Das ist ein echter Schock! Und ich dachte noch, er wird wieder gesund. Sehr traurig:(

Greg 10. Okt., 18.36 Uhr

Eine wirklich schockierende Meldung. Obwohl ich eigentlich nie ein richtiger Fan von ihm war, bin ich einfach nur sprachlos, dass er den Kampf verloren hat. RIP Paul!

Joe 10. Okt., 22.07 Uhr

Ich bin zutiefst betroffen über den Tod von Paul Hunter. Du warst einer der besten u. wir haben Dich alle mit Begeisterung spielen sehen. Ruhe in Frieden, Paul!

Meik Marquard 11. Okt., 00.11 Uhr

bei den german open 2005 hattest du die tränen in den augen.
jetzt WIR!!!!!!!!!!!

danke Paul.

mfg
meik

Joachim Krings 11. Okt., 06.01 Uhr

Was soll man noch sagen? Ich weiß es erst seit zwei Stunden durch Zeitungslektüre (schön ist der Nachruf in der Frankfurter Rundschau)- und weine seitdem.
Das WM-Finale 2004 gegen Ronnie the Rocket werde ich mir noch einmal ansehen.

Kai Kuß 11. Okt., 14.12 Uhr

Paul,wegen dir habe ich angefangen Snooker zu spielen…ich habe dich immer bewundert…deine Fähigkeiten,deine Stärke im Snooker..doch vor Allem deine Stärke im Kampf gegen den Krebs ich versuche den Geist deiner Snookerkarriere weiterleben zu lassen…Ruhe in Frieden,Paul

Sebastian 14. Okt., 17.27 Uhr

Leider ist einer der besten Snooker-Spieler von uns gegangen. Paul Hunter hat dem Snookersport mit Freude so viel gegeben und ich persönlich danke ihm hiermit!
“The fire in you has a right to burn!” (Reef)

Jojo 21. Okt., 12.32 Uhr

Nein ich kann es jetzt immer noch nicht glauben wo ich dies nachricht erfahren ahbe bin ich in tränen audgebrochen paul du warst für mich immer der beste snookerspeiler der welt dein klasse sieg damals gegen ronnie beim wm finale 2004 ich hab dich damals echt so sehr bewundert und als du dei tränen in den augen hattest jetzt sind sie bei mir danke für alles was du uns geegben hast!
du wirst uns unvergessen sein!

amelie 21. Okt., 14.14 Uhr

Rest in Peace Paul
I really miss you
you will be my hero forever…...

i pray for you and your family

i miss you

Keira 21. Okt., 23.42 Uhr

Ich habe es gerade erst erfahren und bin so geschockt! Mein erstes Snoccer match, dass ich je gesehen habe, war eins mit Paul!
wir alle werden dich sehr vermissen Paul! Du wirst uns fehlen! Du warts einer der Besten! Ich habe immer noch die Tränen in den Augen! Warum DU? Warum? Immer die, die noch so jung sind!
I miss you! I will never forget you!

Keira

simone bismark 22. Okt., 00.19 Uhr

ich kann es nicht fassen,las die nachricht vor einer stunde im videotext. die snookerwelt ist um einiges ärmer…ich bin sprachlos!...ein toller spieler hat verloren.mein herzliches beileid an seine familie

Manu 22. Okt., 21.39 Uhr

Ich kann es nicht fassen. Weiß gar nicht, was ich schreiben soll, so sehr bin ich betroffen. Paul, Du wirst immer mein Favourit-Snooker-Spieler bleiben.

sarah 23. Okt., 01.21 Uhr

als mein bruder mir heut bzw. gestern erzählte, dass paul hunter gestorben sei, konnte ich es nicht fassen. beim gedanken daran, snooker von nun an ohne ihn zu sehen, kommen mir die tränen. besonders leid tut es mir für seine frau und seine tochter. es muss ein schwerer schlag für sie gewesen sein.

zwar wurde paul von seinen leiden erlöst, aber er hinterlässt eine riesige lücke in der welt des snooker und in den herzen aller, die ihn kannten und liebten.

snooker wird nie wieder derselbe sport sein, der er einmal war..

r.i.p. paul hunter!

Josie 23. Okt., 15.22 Uhr

Als ich das gehört habe,bin ich in Tränen ausgebrochen.Es tut mir so leid,wir haben einen guten Snookerspieler verloren.

Nadl 23. Okt., 17.51 Uhr

R.I.P.

Wir werden Dich nie vergessen Paul.

Jenny 23. Okt., 21.39 Uhr

Als ich Paul Hunter zum erstenmal spielen gesehen hatte, begann für mich die Leidenschaft für Snooker. Ein fantastischer Mensch ist von uns gegangen. Wir werden dich alle vermissen. Bye Paul

Patrick 24. Okt., 14.58 Uhr

Seit dem es dich nicht mehr gibt, macht es gar keinen Spaß mehr, Snooker im TV zu gucken…

Ich werde dich vermissen!! :´(

R.I.P
Paul Hunter

Natali 24. Okt., 15.32 Uhr

ich hab mich noch nie für snooker interessiert bis zu dem zeitpunk wo ich paul zum ersten mal spielen sah, das fand ich toll, denn er fazinierte mich.
und nun, wo er nicht mehr da ist macht es keinen spaß mehr, es ist ist echt traurig, denn er war der größte spieler für mich!!!
er fehlt mir, ich bin untröstlich aber wohn nicht annähernd so betroffen wie seine familie… sie tut mir leid.

ruhe in frieden paul, du bleibst unvergessen

Doreen Faber 25. Okt., 11.42 Uhr

paul hat in mir die leidenschaft für snooker entfacht. ich habe bis zuletzt gehofft, dass er den krebs besiegen kann. ich bin unendlich traurig, dass er so jung gehen musste. er war ein fantastischer snookerspieler und ein herzensguter mensch. wir werden ihn sehr vermissen und ihn nie vergessen!!

Karsten 25. Okt., 11.50 Uhr

Ich Danke Dir!!!

Denn Dir bei deinen spielen zuzuschauen war immer schön.
Um sosehr schmerzt es mich das ich von deinem Tod erfahren musste.Du hast immer gekämpft, ob am Snookertisch oder gegen deine Krankheit.
Das habe ich immer an Dir gemocht.

Ruhe nun in Frieden
Ich werde Dich nie vergessen!

Clemens Christ 25. Okt., 14.30 Uhr

Paul, danke für die wunderbare Zeit mit dir und für deine Spiele, die ich immer mit größter Begeisterung gesehen haben.

Danke Paul,
wir werden dich nie vergessen!

mattes 26. Okt., 15.18 Uhr

er war einer, der den Snooker-sport anschaulich gemacht hat. es hat immer spaß gemacht. Ruhe in Frieden und pass da oben gut auf deine Familie auf ;)

Steffi 27. Okt., 11.38 Uhr

ich kann es nicht glauben. und ich habe es erst so spät erfahren. wegen Paul bin ich erst auf diesen tollen sport gekommen. ich werd dich nie vergessen.

Neumann, Petra 27. Okt., 22.06 Uhr

Wir hatten ihm so gewünscht, dass er wieder gesund wird. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, es ist furchtbar einen Menschen, der so jung ist, zu verlieren. Und diese Krankheit ist grausam, ich weiß es, weil mein Vater auch an Dickdarmkrebs gestorben ist.
Wir werden ihn immer in guter Erinnerung behalten.

*_Lisa's_Tears_* 28. Okt., 01.26 Uhr

Paul du warst sowas von der Geilste , der Gutaussehenste und BESTE Snookerspieler den ich je gesehen habe !!
EINFACH DER BESTE VON ALLEN !!
Seitdem ich dich das 1.mal 2004 im Fernsehn sah,war ich hin und weg .. durch dich ist der Sport SNOOKER erst anschaulich geworden !
Nicht nur durch dein Aussehn sondern auch durch dein Talent …
( du warst einfach so ein charismatischer Typ,kamst so sympathisch rüber,obwohl man dich nicht persönlich kannte … man kann es einfach nicht beschreiben )...

ich hoffe das es dir jetzt besser geht wo du bist = )

† Paul Hunter † 1978 – 2006 † R.I.P †

You die … but,
you will live in our hearts forever !!

we will never forget you …

Claudia 28. Okt., 22.18 Uhr

Ich habe es leider ersts heute gehört und mein ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.
Ich weiß, wie sie sich fühlen müssen, ich habe auch gerade erst einen guten Freund verlohren, der den Kampf gegen den Krebs auch nicht gewonnen hat, nur ein wenig älter als Paul.
Ich habe Paul gerne spielen gesehen und jedes Turnier wird ohne ihn ärmer sein.

Ruhe in Frieden!

christian lehmann 29. Okt., 00.18 Uhr

Neben Ronnie einer der Spieler, bei denen snooker sogar im fernsehen immer spannend war.
Rest in peace!!

Socke 6. Dez., 22.35 Uhr

Fasse es immer noch nicht.
In Gedanken bei seiner Familie und Freunden.
RIP

In Memory 9. Dez., 14.20 Uhr

Paul wird in uns weiter leben!!!!

Lucie 10. Dez., 13.21 Uhr

Hab es gestern erst gehört…das ist tragisch, dass ein so junger und guter Spieler von uns gehen musste! Ohne ihn wird Snooker nicht mehr das Selbe sein…

...Paul…

Ruhe in Frieden.

Araytac Ali 4. Jan., 17.50 Uhr

Ein Stern war geboren,

sein Licht erstrahlte die ganze Welt,

zu früh haben wir ihn verloren,

das Einzige das uns bleibt, ist das Schoene, das er uns gezeigt.

Das Einzige was uns gefaellt ist der Gedanke an dich der uns am Leben haelt.

Alles Liebe an die hinterbliebenen Ali

Brenda_sad 7. Jan., 15.38 Uhr

Ich habe es erst im November erfahren und habe so einen Heulkrampf bekommen, dass ich dachte, ich wäre die nächste, die sterben würde…
Ich habe Paul sooo sehr geliebt und nun ist er nicht mehr da… Ich denke jeden Tag an ihn und träume sogar davon, dass er immer noch lebt. Er war einfach der BESTE Snookerspieler der ganzen Welt und auch der Schönste und Sympatischste von allen. Ich hätte ihn soo gerne kennengelernt…
Das erste Snookerspiel, dass ich gesehen habe, war mit ihm gegen O’Sullivan und seitdem habe ich mich in Paul Alan Hunter verliebt und habe mir alle seine Snookerspiele angeguckt :-) Er war einfach toll!
FÜNF Tage vor seinem Geburtstag… aber vielleicht geht es ihm jetzt besser. Ich habe für ihn gebetet, damit er in den Himmel kommt und ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft, um die Trauer zu überwinden…
I love you, Paul

Michael Braun 18. Jan., 07.51 Uhr

Ich habe leider erst jetzt von Pauls letzter und schlimmster Niederlage erfahren.Es ist für mich ein sehr trauriger moment das ein so junger und sympatischer Mann viel zu früh trotz aller Ärztlichen bemühungen verstorben ist.Meine Gedanken sind bei seiner Frau und Tochter sowie der Familie.Wir haben einen fairen Sportsfreund verloren
M. Braun

Never Forget 18. Jan., 12.05 Uhr

oh man ich kanns nicht glauben er war einfach der beste… eine richtige SNOOKERLEGENDE und es muss ihn mit 27 jahren mit krebs treffen. er hat das echt nicht verdient – Der HimmeL hat nun einen Champion :(

stefan steinert 19. Jan., 01.22 Uhr

Hab auch erst jetzt davon erfahren.

Wie traurig…
heaven´s got a new champion

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.