Sprunglinks

Snookerblog

Die UK Championship beginnt

6 Kommentare

Nach einiger Zeit der Stille und Besinnlichkeit geht es für die Stars des World-Snooker-Zirkus um das zweitwichtigste Turnier der Saison: Die UK Championship wird vom 13.–21.12. in Telford ausgespielt, zuvor findet die Qualifikation vom 1.–8. Dezember statt.

Markantes Merkmal des Turniers sind die langen Sessions, so wird bis einschließlich zum Halbfinale und auch schon in der Qualifikation „Best of 17“ gespielt, aufgeteilt in 2 Sessions. Das Finale geht dann sogar maximal über 19 Frames.

Gleich im ersten Match trifft Jimmy White auf David Grace und für White geht es darum weiter Punkte zu sammeln um auf der Main Tour zu bleiben. Er selbst zeigte sich in einem Interview mit Eurosport.yahoo.com zuversichtlich:

„Ich trainiere vier bis fünf Stunden pro Tag. Für die ersten beiden Turniere konnte ich mich qualifizieren, für das dritte in Bahrain nicht, aber spiele recht konstant, selbst wenn ich dafür hart arbeiten muss. Früher hätten da ein paar Stunden am Tag gereicht. Aber ganz ehrlich, ich genieße es zu spielen. (…) Ich fahre jetzt nach Sheffield, um die Qualifikation für die UK Championship im Dezember zu spielen. Wenn ich mich da durchsetze, geht es gegen Ronnie O’Sullivan – das wäre ein Traum. Ich habe einmal bei der WM gegen ihn gespielt, aber noch nie in der Saison. Er ist ein faszinierender Spieler, und es wäre für mich ein netter Test.“

Die Teilnahme an der UK Championship lohnt sich durchaus, die Spieler bekommen 50% mehr Punkte als bei anderen Turnieren, so sind für den Sieger 7500 Punkte drin.

Kommentare (Abonnieren)

RonnieRulez 1. Dez., 20.39 Uhr

Jimmy hätte es verdient.
Und Jimmy vs. Ronnie würde auch bedeuten, er hätte Dave Harold geschlagen.
So soll es sein.
Bitte.

Xristjan 1. Dez., 23.04 Uhr

White gewinnt 9:8, nachdem er immer zurücklag. Klasse!

Xristjan 4. Dez., 10.13 Uhr

White gewinnt auch sein zweites Match mit 9:8… :)

Matthias Mees 4. Dez., 13.28 Uhr

Wenn Jimmy so weiter macht, trifft ROS in der ersten Hauptrunde auf einen voll austrainierten Gegner ;-)

Chapeau, Jimmy.

Xristjan 6. Dez., 16.36 Uhr

White vs McLeod 3:7 – heute macht es Jimmy noch spannender…
Bemerkenswert finde ich Liu Chuang, der scheinbar problemlos 3 Siege errungen hat. Offenbar braucht er lange Distanzen, um sein Potenzial auszuschöpfen (siehe letzte WM).

Xristjan 7. Dez., 12.44 Uhr

argh, auf 8:8 rangekämpft aber im decider verloren. Schade, Jimmy. Aber immerhin viele Punkte gesammelt. Allmählich kommt er sogar nahe an die Top 48 ran.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.