Sprunglinks

Snookerblog

Premier League: Dott und O’Sullivan siegen

4 Kommentare

Mit einem überzeugenden 5:1 konnte Ronnie O’Sullivan seinen ersten Sieg in der diesjährigen Premier League einfahren. Sein Gegner Ken Doherty, vor einigen Tagen noch Sieger bei der Pro-Am-Series, hatte ihm lediglich im letzten Frame etwas entgegenzusetzen.

O’Sullivan konnte während den sechs Frames (die bei der Premier League immer komplett gespielt werden) Breaks von 67 und 71 Punkten sowie ein Century mit 124 Punkten. Für dieses gibt es eine Sonderprämie von 1000 Pfund.

Weltmeister und League-Neuling Greame Dott gelang gegen den bisher in dieser Saison glücklosen Jimmy White ein 4:2-Sieg.

White verpasste im ersten Frame knapp ein Century und auch Dott konnte keines einfahren, obwohl er im 5. Frame ein 96er-Break schoss.

“Ich spielte gut, auch wenn ich ein paar Bälle schrecklich verfehlt habe aber ich denke ich spielte gut.”, sagte Dott.

“Nach dem WM-Finale letztes Jahr dachte jeder, dass ich ein relativ langsamer Spieler war, aber das Gegenteil ist wahr und ich liebe die Shot Clock (Zeitbegrenzung, anm. d. Redaktion) weil sie zu meinem Spiel passt. Ich denke, dass dieses Turnier großartig ist und ein Sieg und ein Unentschieden in den ersten zwei Spielen ist ein guter Beginn.”

(Quellen: BBC und Premier League Snooker, Bild: Premier League Snooker)

Kommentare (Abonnieren)

Ischas 22. Sep., 01.06 Uhr

Die DSF-Übertragung ist ja unter aller Sau!
Habe denen meine Meinung Kund getan und hoffe ich bin nicht der einzige, der das macht.

Folgenden Text habe ich heute Abend an die Redaktion des DSF geschickt, eine mögliche Antwort reiche ich nach:

“Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ihr Moderator gerade schon angekündigt hat, hier einer der
zahlreichen Protestbriefe:

Es ist eine Unverschämtheit, dass Sie die Übertragung eines so
hochkarätigen Snooker-Matches wie O’Sullivan vs. Doherty wegen Ihres
dämlichen Sportquizzes abbrechen!
Außerdem kann ich nicht verstehen, wie man während eines Frames
Werbung bringen kann! Dafür ist doch reichlich Zeit zwischen den
Frames!
Man merkt mal wieder, dass nicht nur wegen Rolf Kalb Snooker bei
Eurosport viel besser aufgehoben ist und ich hoffe Sie werden niemals
die Rechte an den Major-Turnieren erhalten.

Ischas

PS: Ich werde mir die Option vorbehalten, diese Mail und eine mögliche
Antwort in diversen Foren zu veröffentlichen.”

Eric 22. Sep., 09.49 Uhr

Sorry, ich hab es nicht gesehen und kann deshalb nicht bestätigen, ob deine Kritik gerechtfertigt ist.

Wobei Werbung während den Frames ist schon was neues und auch sehr dreist. Dass DSF Snookerspiele abbricht ist eigentlich auch eher die Regel als die Ausnahme, das war letzte Saison schon so.

Glücklicherweise hat Eurosport die Main-Tour-Rechte für die nächsten fünf Jahre sicher (und auch danach wüsste ich nicht, was World Snooker dazu bewegen sollte sie an einen anderen, lokalen, TV-Sender zu verkaufen).

Rocketpower 23. Sep., 08.58 Uhr

Ich hab das Match gesehen.Ich habe schon in der letzten Premier League an DSF geschrieben .Wenigstens haben sie nicht dauernd das blöde Handygame eingeblendet das jedesmal den halben Tisch verdeckt hat.
Die Leserbriefe werden kaum beachtet, man müsste vielleicht an den schreiben der die PL veranstalltet.Betfried.Es muss sich auf jeden fall etwas ändern so kann das nicht weiter gehen das ist für den Sport schädlich.

Wed13 13. Okt., 17.07 Uhr

naja das mit DSF ist ja nix neues mehr,seit dem sie die PL übertragen ist da so. Na klar ist das ne unverschämtheit!!

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.