Sprunglinks

Snookerblog

Der erste Viertelfinaltag

Das Viertelfinale hat begonnen und entwickelt sich interessant. Am Mittwoch morgen werden zwei Matches fortgesetzt, die relativ eindeutig aussehen.

In dem einen kämpfen Peter Ebdon und Shaun Murphy um den Halbfinaleinzug. Für letzteren sieht es dabei schlecht aus, liegt er doch nach acht gespielten Frames bereits mit 1:7 zurück, Ebdon könnte sich also die abschließende Session um 20.00 Uhr sparen.

Nicht ganz so eindeutig sieht es im zweiten Spiel am Morgen aus: Graeme Dott liegt mit 10:6 in Front, Neil Robertson kann aber in der letzten Session noch herankommen.

Die Matches, die am Nachmittag fortgesetzt werden sind ungleich knapper:

Ken Doherty und Marco Fu haben nach zwei Sessions ein unentschieden erreicht, 8:8 steht es dort.

Auch Mark Williams konnte sich gegen Ronnie O’Sullivan ebenfalls keinen Vorsprung herausarbeiten. Die beiden haben nach der Afternoon-Session noch eine Evening-Session zu bestreiten, könnten also eine ganz kurze Pause zwischen den Sessions haben.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.