Sprunglinks

Snookerblog

Adrian Gunnell

Adrian Gunnell ist „Asien-Experte“: Dreimal kam er auf der Main Tour unter die letzten 16, jeweil bei Turnieren in Asien (Thailand Masters 2001, China Open 2005, Shanghai Masters 2007).

Trotz eher bescheidener Turniererfolge hat Gunnell bereits ein Maximum Break vorzuweisen. Auch diese „Disziplin“ scheint ihm grundsätzlich zu liegen: In einem Übungsspiel gegen einen Freund hat er einmal in vier Frames drei Maximums erreicht.

Daten und Fakten

  • Geburtsdatum: 24.08.1972
  • Profi seit: 1994
  • Höchstes Turnierbreak: 147

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.