Sprunglinks

Snookerblog

Martin Gould

Der zweimalige englische Amateurmeister Gould ist zurück auf der Main Tour, sein zweiter Anlauf nach 2003. Den meisten Snookerfans dürfte sein guter Lauf bei der Northern Ireland Trophy 2007 in Erinnerung sein, als Gould sich erstmals für die Hauptrunde eines Ranglistenturniers qualifizierte, gegen Matthew Stevens nach zunächst 0-3 auf 3-4 verkürzte und schließlich mit 5-4 gewann. Auch in der nächsten Runde kämpfte sich Gould gegen Stephen Hendry von 1-4 auf 3-4, unterlag dann aber doch dem siebenmaligen Weltmeister mit 3-5.

Gould gehört zu den wenigen Spielern, die mit Brille spielen. Er arbeitet neben seiner Snookerkarriere als Croupier.

Daten und Fakten

  • Geburtsdatum: 14.09.1981
  • Profi seit: 1999
  • Höchstes Turnierbreak: 137

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.