Sprunglinks

Snookerblog

Mark Allen

Nach einer furiosen Karriere als Amateur wurde der Nordire Mark Allen 2003 Profi und gilt seitdem als talentiertester Spieler Nordirlands seit Dennis Taylor und Alex Higgins. Seinen rasanten Aufstieg bei den Profis verdankt Allen nicht zuletzt auch seinem unbedingten Siegeswillen, der am heimischen Trainingstisch durch einen besonderen Spielpartner geschürt wird: Allen ist mit der mehrfachen Snooker-Weltmeisterin Reanne Evans liiert.

„Normalerweise laufen unsere Spiele ziemlich knapp – sie hat mich aber erst einmal geschlagen!“ Mark Allen hat am heimischen Tisch die Hosen an

Allen gilt am Tisch als Hitzkopf, der seine Emotionen offen zeigt und daher auch gelegentlich ermahnt und verwarnt wird – ebenso aggressiv und damit attraktiv ist aber auch das Spiel des jungen Nordiren.

Daten und Fakten

  • Geburtsdatum: 22.02.1986
  • Profi seit: 2003
  • Höchstes Turnierbreak: 146

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.