Sprunglinks

Snookerblog

Stephen Lee

Die Saison von Stephen Lee ist meit unspektakulär. In seiner Profilaufbahn hat er bisher nicht viele Turniere gewonnen und er bleibt auch sonst eher unauffällig.

2005/06 war deshalb schon fast eine extrem erfolgreiche Saison für ihn. Highlights waren sicher sein vierter Turniersieg bei der Welsh Open sowie das Viertelfinale bei den China Open. Bei der Weltmeisterschaft konnte er immerhin sein Auftaktmatch gewinnen.

Daten und Fakten

  • Geburtsdatum: 12.10.1974
  • Weltranglistenposition (nach der Saison 2005/06): 10
  • Profi seit: 1992
  • Höchstes Turnierbreak: 144 Punkte

Gewonnene Turniere

  • Grand Prix 1998
  • LG Cup 2001
  • Regal Scottish 2002
  • Wesh Open 2006

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.