Sprunglinks

Snookerblog

Ken Doherty

Der schüchterne Ire aus Dublin spielt meistens mit einer unbändigen Gelassenheit. Hinzu kommt seine unbändige Präzision, wenn es um das Safety-Spiel geht. Gerade da hat der “Darling of Dublin” seine Stärken, was oft dazu führt, dass er Safety spielt obwohl es eine offensive Variante gibt.

Die abgelaufene Saison verlief für ihn sehr erfolgreich: Bei der UK Championship erreichte er das Viertelfinale, den Malta Cup konnte er gar gewinnen. Bei den China Open konnte er das Halbfinale erreichen und bei der WM schnitt er mit dem Viertelfinale ebenfalls gut ab. Seine Saisonleistungen reichten ihm um vom elften auf den zweiten Platz der Weltrangliste vorzustoßen.

Daten und Fakten

  • Geburtsdatum: 17.09.1969
  • Weltranglistenposition (nach der Saison 2005/06): 2
  • Profi seit: 1990
  • Höchstes Turnierbreak: 145 Punkte

Gewonnene Turniere

  • Regal Welsh 1993, 2001
  • Embassy World Championship 1997
  • Rothmans Grand Prix 2000
  • Thailand Masters 2001
  • Malta Cup 2006

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.