Sprunglinks

Snookerblog

Vor der WM: Ranglistenplätze

In 12 Tagen beginnt bekanntlich der Höhepunkt der Saison, die Weltmeisterschaft in Sheffield. Zeit für einen Blick in die unteren Regionen des (Very) Provisional Ranking.

Die über die Ranglisten festgelegten Plätze auf der Main Tour 2009/10 stehen bereits fest, da sich weder an den Top 64 des Provisional noch an den besten acht der Einjahreswertung, welche nicht zu diesen Top 64 gehören, etwas ändern wird — der im VPR am niedrigsten platzierte Spieler, der an der WM teilnehmen wird, ist Martin Gould, der tagesaktuell auf Rang 46 steht.

Der letzte freie Platz in den Top 64 ging an Peter Lines, nachdem David Gray, immerhin 2003/03 die Nummer 12 der offiziellen Wertung, sich in Beijing nicht retten konnte — Lines ist damit neben Liu Song der einzige Spieler ohne Platz in der offiziellen Rangliste, der sich auf diese Weise neu beziehungsweise (in beiden Fällen) erneut für die Main Tour qualifizieren konnte. Ebenfalls wieder in den Top 64 ist Jimmy White, der nunmehr auf Platz 56 steht und somit im kommenden Jahr ein Qualfikationsmatch weniger spielen muss. Aus den offiziellen Top 64 fallen neben Gray noch Ian Preece und Andrew Norman.

Den Abschied der drei Letztgenannten von der Main Tour besiegeln die acht Plätze, welche an die besten nicht zu den Top 64 des Provisional gehörenden Spieler der Einjahreswertung vergeben werden — ihre Ranglistenpunkte reichen auch für diese Wertung nicht. Diese Plätze gehen an Matt Selt, Matthew Couch, Lee Spick, Hunter-Stipendiat Daniel Wells, Li Hang, Simon Bedford, Patrick Wallace und Atthasit Mahitthi.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.