Sprunglinks

Snookerblog

Viertelfinals: Verkehrte Welt

3 Kommentare

Die erste Session des heutigen Turniertages war flott gespielt. Stuart Pettman konnte sich im ersten Viertelfinale seiner Karriere einen weiteren Skalp sichern — den von Graeme Dott. Dott hatte die gute Form aus seinem Match gegen Mark Selby offenbar verloren und unterlag Pettman mit 2-5.

Noch kürzeren Prozeß machte ein Peter Ebdon in Bestform mit Rekordweltmeister Stephen Hendry. 5-1 lautete der Endstand eines Matches, in dem Ebdon seinen Gegner nie wirklich an den Tisch kommen ließ — allerdings gelang Hendry im ersten Frame nach dem Midsession Interval immerhin ein Century Break. Er war also nicht unbedingt schlecht — Ebdon war schlicht in bestechender Form und trifft nun morgen im ersten Halbfinale auf Pettman.

Auch Shaun Murphy kam nach eigenen Angaben gegen Ryan Day am (chinesischen) Abend nie wirklich ins Spiel und musste gar einen lupenreinen Whitewash hinnehmen. Day trifft morgen im zweiten Halbfinale auf John Higgins.

Higgins behielt im entscheidenden Frame eines durchwachsenen Matches ohne große Breaks mit vielen nervösen Fehlern auf beiden Seiten schließlich mit 5-4 die Oberhand über Ronnie O’Sullivan, der die Partie hinterher lakonisch als „Müll“ bezeichnete. Higgins bescheinigte dem „Clash der Titanen“ ebenfalls einen „schlechten Standard“ und wird sich morgen gegen Day unbedingt steigern müssen, um Chancen auf eine Finalteilnahme zu haben.

Kommentare (Abonnieren)

Decider 3. Apr., 20.44 Uhr

Das Ronnie das Spiel als „Müll“ bezeichnet kann ich verstehen. Durchwachsen ist der treffendste Begriff für dieses Spiel. Jetzt, da Dott die Segel hat streichen müssen, hoffe ich mal, dass Ryan Day seine ersten Main-Tour Titel erringt…läääängst überfällig!

Decider 4. Apr., 00.10 Uhr

…aber nachdem Higgins den 0:4 Rückstand gegen Hamilton gedreht und jetzt Herrn „ich schlaf vor laufender Kamer gleich ein“ O´Sullivan geschlagen hat, wird es schwer ihn zu bezwingen.

Xristjan 4. Apr., 12.07 Uhr

Higgins hat gestern mit etwas Glück gewonnen, das war die schwächste Partie der beiden Giganten, an die ich mich erinnern kann. Ebdon und Day spielen schon die ganze Woche stark. Das wäre ein würdiges Finale.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.