Sprunglinks

Snookerblog

Statement von Peter Ebdon

5 Kommentare

Peter Ebdon, Weltmeister von 2002, hat heute ein Statement veröffentlicht aus dem hervorgeht, dass er sich von seiner Frau Deborah nach 16 Ehejahren getrennt hat:

„Deborah und ich haben uns getrennt. Es ist eine gütliche Trennung in gegenseitiger Übereinkunft.“

„Ich bitte nun jeden darum meine Privatsphäre und die meiner restlichen Familie zu respektieren. Ich werde mich dazu nicht weiter äußern.“

Kommentare (Abonnieren)

RonnieRulez 22. Jan., 20.46 Uhr

und weiter ? Was hat das hier zu suchen ? Jimmy ist aus den China-Open raus, das ist Tragik .

Toni 22. Jan., 20.56 Uhr

@ Ronnie

es ist ein Snookerblog, falls du es noch nicht mitbekommen hast.

Xristjan 23. Jan., 10.12 Uhr

Ob das seine katastrophale Form in den letzten Wochen erklärt?…

Berndt 23. Jan., 11.05 Uhr

Gute Frage, Xristjan! Ich kann mir jedenfalls sehr gut vorstellen, dass ihn eine solche Trennung massiv psychisch belastet und sich somit auch auf sein Spiel auswirkt.

nana 24. Jan., 20.09 Uhr

Kann ich mir auch gut vorstellen – es tät wirklich einiges erklären.

Btw: Ich find man sollte sich net dran aufhängen, wenn hier mal eine außerturnierliche Info reinflattert…

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.