Sprunglinks

Snookerblog

Hendry und Selby in der Championship League

Die Championship League Snooker kehrt im Januar wieder zurück und bringt große Snookernamen mit, zum Beispiel den 7-fachen Weltmeister Stephen Hendry oder Mark Selby, der Anfang Dezember erst zweiter in der Premier League wurde.

Es wird wie im letzten Jahr 8 Gruppen geben, sieben davon sind reguläre Gruppen bei denen ein ähnlicher Modus wie bei der Premier League gespielt wird. Die ersten vier qualifizieren sich für ein Halbfinale. Der Sieger im Finale qualifiziert sich sofort für die 8. „Siegergruppe“, die restlichen Halbfinalisten und der 5. der Gruppe dürfen dann in der nächsten Gruppe wieder mitspielen, wo 3 neue Spieler hinzustoßen.

Neben Hendry und Selby werden auch zwei weitere Premier-League-Spieler dabei sein: Joe Perry und Ding Junhui. Das zeigt, dass kein Spieler einen sicheren Platz in der Premier League mehr hat, von Ronnie O’Sullivan mal abgesehen.

Das hochgradige Spielerfeld komplettieren Ali Carter, Ryan Day und Shaun Murphy. In Gruppe 2 treten dann auch Mark Allen, Barry Hawkins und Mark Williams an.

Nur der Sieger in der Siegergruppe hat einen garantierten Platz bei der Premier League sicher.

  • Gruppe 1: 5./6. Januar 2009
  • Gruppe 2: 7./8. Januar 2009
  • Gruppe 3: 9./10. Februar 2009
  • Gruppe 4: 11./12. Februar 2009
  • Gruppe 5: 2./3. März 2009
  • Gruppe 6: 4./5. März 2009
  • Gruppe 7: 23./24. März 2009
  • Sieger-Gruppe: 25./26. März 2009

Die Championship League wird live über das Internet von folgenden Wettanbietern übertragen: Bet 365, Betfair, William Hill, Ladbrokes, Paddy Power (nur Irland), Skybet, Sportingbet und IBC.

(Quelle: Matchroom Sport)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.