Sprunglinks

Snookerblog

O’Sullivan: „Ich werde niemals mit Snooker aufhören“

Ronnie O'Sullivan mit T-Schirt 'I love Snooker'

Ronnie O’Sullivan hat sich wieder einmal zu Wort gemeldet. Dabei sprach der Weltranglistenzweite über sein Ziel eine Snooker-Akademie in Großbritannien zu etablieren.

Dabei ist es sein Ziel einen zukünftigen Champion zu entdecken:

„Ich habe einige Snooker-Clubs in Liverpool und Blackburn, und ich plane eine Akademie zu eröffnen um das nächste Genie zu finden.“

O’Sullivan fügte hinzu: „Es wär schön, wenn man den Kids etwas geben könnte wo sie hingehen können. Und vielleicht können wir den nächsten Weltmeister finden. Wir wollen noch ein paar mehr Einrichtungen dieser Art schaffen und daran arbeiten wir. In der Zwischenzeit: Wenn jemand meine Dienste braucht, gut, ich bin nur einen Anruf entfernt.“

Nebenbei hat der 30-jährige sein Bekenntnis zum Snooker erneut bekräftigt: „Man sollte meine Liebe für das Spiel nicht in Frage stellen. Wenn du etwas so gut machst, muss es dir einfach Spaß machen. Als ich ein paar Schowmatches in Irland gegen Jimmy White spielte gingen wir beide mit dem Gefühl ‘das war großartig’ nach Hause.“

„Ich werde niemals mit Snooker aufhören. Mein Herz hängt immer noch am Spiel und ich will immer noch mein Bestes geben. Ich sehe, dass ich im Moment auf der Stelle trete.“

„Mein Ziel sind 50 Titel – damit die Leute mich im selben Atemzug mit den anderen Großen des Snooker nennen.“

Na, das sieht doch mal wieder positiv aus, mit dieser Einstellung könnte O’Sullivan erfolgreich am Montag ins Masters starten.

(Quelle: BBC, Bild: World Snooker)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.