Sprunglinks

Snookerblog

Alle Infos zur WS Warschau 2008

8 Kommentare

Turnierbaum

Viertelfinals Halbfinals Finale
15.10.2008 26.10.2008
Best-of-7 Best-of-9 Best-of-11
1 Ken Doherty 4 HF1 Ken Doherty 5 F Ken Doherty 4
Rafał Górecki 0
2 Mark Selby 4 Mark Selby 3
Mariusz Sirko 0
1 Ding Junhui 4 HF2 Ding Junhui 5 Ding Junhui 6
Piotr Murat 0
2 Steve Davis 4 Steve Davis 1
Rafał Jewtuch 0

Punkteschlüssel

  • Sieger: 5 Punkte
  • unterlegener Finalist: 3 Punkte
  • Halbfinalisten: 1 Punkt

Kommentare (Abonnieren)

Matthias Mees 26. Okt., 15.30 Uhr

Ich finde, dieses Turnier illustriert ziemlich gut den sportlichen Wert der World Series: Null. Natürlich ist es toll, dass an Orten Snooker gespielt wird, wo das sonst nicht der Fall ist. Aber wer gestern die Viertelfinals gesehen hat, wird mir zustimmen, dass es allesamt fade und zähe Begegnungen waren, in denen die arrivierten Main Tour-Spieler zu keiner Zeit auch nur in der Nähe von Bedrängnis waren.

Xristjan 26. Okt., 17.21 Uhr

ich stimme zu… ursprünglich eine nette Idee, ging der Reiz inzwischen vollkommen verloren. Habe mir heute ein bisschen Selby vs Doherty angesehn, das wirkte auch ziemlich lustlos.

Decider 26. Okt., 19.00 Uhr

Man kann das Ganze ja auch nicht mal wirklich „Turnier“ nennen. 4 Profis, insgesamt 7 Spiele, einfach zu wenig. Die „hippen“ Neuerungen wie das Logo auf den Tisch projezieren, die Schiedsrichterinnen ohne Jacket, sorry das passt einfach nicht. Bin gewiss nicht konservativ, aber das macht die WSS zu einer nicht ernst zu nehmenden Veranstaltung. Einzig die fachkundigen Zuchauer fallen positiv auf.
Und trotz allem…ab 19:30 Uhr hänge ich vor der Glotze und schaue das Finale. Schlechtes Snooker ist immer noch besser als gar kein Snooker.

Xristjan 26. Okt., 22.33 Uhr

Du hast Recht :) Hauptsache Snooker

Matthias Mees 27. Okt., 11.24 Uhr

So sehr ich prinzipiell Eurer Theorie folgen kann: Auch das Finale (die Halbfinals konnte ich leider nicht sehen) hatte wenig Klasse und verführte zum Wegzappen. Ich persönlich habe mehr auf Patricia Murphy geachtet als auf die Herren Ding und Doherty ;-)

Xristjan 27. Okt., 11.40 Uhr

ach, Du auch ;)

snookerfanberlin 27. Okt., 14.52 Uhr

Aber spannend war es- und es gab schon wieder Snooker im Fernsehen. Im Moment läuft ja nach meinem eindruck sehr viel davon:-)))

Das es kein hochklassiges Finale war lag sicher daran, das es letztlich um nichts geht. Aber Ken mal wieder im Fernsehen zu bestaunen war doch ganz schön. Allzu oft gibt es diese Gelegenheit ja nicht mehr.

Zello 28. Okt., 00.21 Uhr

Ich seh grad das Finale so zufällig beim rumzappen. Diese Schiedsrichterin ist scho ein wenig ungewöhnlich. Bunte Haare und dann noch ärmelfrei. Wirkt natürlich schön modern, so geben sich gerne die osteuropäischen Staaten.

Wo findet man eigentlich Infos über die Schiris? Manche sind ja bekannt, manche eher nicht.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.