Sprunglinks

Snookerblog

Perry mit Glanzstart in die Premier League

2 Kommentare

Mit 4:2 besiegte Joe Perry am Donnerstag den Titelverteidiger und Weltmeister Ronnie O’Sullivan in der Premier League Saison 2008. Es war überhaupt der erste Sieg von Perry gegen O’Sullivan.

Am Anfang des Matches gewann Perry in beeindruckender Manier gleich drei Frames hintereinander. „Ich bin wirklich damit zufrieden“, sagte er im Interview nach dem Match. „Ich wusste nicht, was ich zu erwarten hatte.“

Nach dem 0:3-Rückstand kam O’Sullivan zwar besser ins Match, wirkte aber zeitweise unkonzentriert und fahrig, bereits im ersten Frame hatte er eine einfache Pinke auf die Ecktasche verschossen. Perry konnte aber den Sack erst einmal nicht zumachen, sondern musste zwei Frames abgeben in denen O’Sullivan Breaks von 38 und 58 Punkten spielte. Perry hatte zuvor bereits Breaks von 40, 50, 55 und 103 Punkten gespielt. Den letzten, hart umkämpften Frame holte sich Perry dann knapp.

In der anderen Begegnung zwischen John Higgins und Ding Junhui kam es zu einem Unentschieden. Ding führt zwar mit 3:0, doch John Higgins glich noch einmal aus, unter anderem indem er in Frame 5 mit einer 50er-Clearence ein vorheriges 50er-Break von Ding konterte und so den Frame doch noch einmal gewann.

Damit stehen die beiden Neulinge, Mark Selby und Joe Perry, auf den ersten beiden Platzen. Für O’Sullivan ist noch nichts verloren, im letzten Jahr war er mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Saison gestartet und gewann den Titel dennoch.

Nächste Woche betreten die Altmeister Steve Davis und Stephen Hendry die Premier-League-Bühne. Ihre Gegner werden die beiden Neulinge, Joe Perry und Mark Selby, sein. Das verspricht ein spannender Snookerabend zu werden.

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 19. Sep., 14.12 Uhr

Bemerkenswert, diese Leistung gegen den Meister der shotclock. Perry zeigt seit einiger Zeit wieder sehr gutes Snooker. Trotzdem frage ich, wer Ronnie in der PL ernsthaft gefährden soll…

snookerfanberlin 19. Sep., 15.02 Uhr

jeder kann ronnie gefährden! so wie er gestern gespielt hat würde es mich nicht wundern,wenn er in der Vorrunde rausgeht. ist aber grunde auch egal- das format ist echt schön und mir macht jedes Spiel dort Spaß. Egal,wer gerade spielt.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.