Sprunglinks

Snookerblog

110-O’Sullivan

Ronnie O’Sullivan trennt sich von seinem Management bei 110sport. Dort hatte er erst 2005 wieder zurück gefunden. In einer Presseaussendung lies er verlauten:

Ronnie sagte: „Mit meiner erfolgreichsten Saison bisher im Rücken freue ich mich auf die nächste Saison und darauf mein Management selbst in die Hand zu nehmen, sowohl im UK als auch in den anderen Märkten inklusive China.“

„Ich danke 110sport für die Unterstützung, die sie mir in den letzten Jahren zukommen liesen und ich freue mich wieder mit ihnen und anderen Organisationen verschiedener Größe in Zukunft zusammen zu arbeiten“.

Für O’Sullivan selbst wird sich wenig ändern: Seine Buchhalter werden seine Buchhalter bleiben und auch sein Manager in China wird der gleiche bleiben.

Damit hat O’Sullivan den gleichen Weg wie Mark Williams und Stephen Maguire beschritten, die sich ebenfalls von 110sport getrennt haben.

Zurück bleiben unter anderem illustre Namen wie Stephen Hendry, Ken Doherty und Marco Fu.

(via: SnookerScene Blog)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.