Sprunglinks

Snookerblog

Saisonnachschlag in China

3 Kommentare

Mit dem „World Snooker Jiangsu Classic“ wird es vom 6.–8. Juni ein weiteres (Einladungs-)Snookerturnier in Nanjing, China stattfinden. Nanjing ist in der Nähe von Ding Junhuis Heimatstadt Wuxi City, wo es eine zweitätige Exhibition-Tour geben soll.

Ding dazu: „Nanjing ist eine schöne Stadt, und ich bin mir sicher, dass alle Spieler die Veranstaltung geniesen werden. Es ist toll ein weiteres Turnier in China neben den beiden Weltranglisten-Turnieren zu haben. Je mehr Turnniere wir haben, desto stärker wird Snooker in China wachsen.“

Neben acht der Top-Professionals werden vier asiatische Wild-Card-Spieler antreten. Nicht mit dabei sind auf jeden Fall die Spieler der Higgins’schen World Series, die am selben Wochenende in Warschau antreten.

(Quelle: World Snooker)

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 27. Apr., 18.17 Uhr

Wieder mal ein interessanter Coup der WSA, um den asiatischen Markt zu pushen – Spontanturnier trotz erneuter Überschneidung mit einem längst bekanntgegebenen Turnier.
Welche 8 Top-Profis werden denn eingeladen? Die Top 8?

Oban 27. Apr., 18.58 Uhr

Richtig nett von der WSA, gleichzeitig ein Turnier zu veranstallten, vorallem spielen Higgins, Murphy, Dott, Maguire an der World Series und diverse Spieler werden wohl weniger Lust haben nach China zu fliegen, allen voran Ronnie

Rob12345 28. Apr., 15.00 Uhr

Es wäre schön wenn die WSA sich nicht nur immer um China kümmern würde sondern auch um Europa.
Aber das macht ja JoHn Higgins schon.
Danke John

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.