Sprunglinks

Snookerblog

O’Sullivan nicht bei den China Open ’08?

Kommentare geschlossen

Das Plakat zur China Open 2008

Auf dem offiziellen Plakat zur China Open ist Ronnie O’Sullivan jedenfalls nicht vertreten. Anscheinend geht die WSA davon aus, dass der Engländer nicht am Turnier in Peking teilnehmen kann oder hält eine Nichtteilnahme zumindest für wahrscheinlich.

Das erstaunt nicht, schließlich hasst O’Sullivan das Fliegen und ein gutes Ergebnis bei der WM könnte schon ausreichen um seinen ersten Weltranglistenplatz zu behalten. Das ist aber wieder ein guter Grund dafür, dass O’Sullivan nach China fährt, es hat wieder eine Bedeutung.

Auf der anderen Seite ist O’Sullivan der erste Platz nicht so wichtig. Er will Weltmeister werden. Und wenn er dazu China auslassen muss, dann wird er das tun.

Hinweis: Es gibt keine Beweise, dafür, dass O’Sullivan nicht dabei ist. Aber es ist schon erstaunlich, dass ein Spieler, der normalerweise auf jedem Poster der WSA drauf ist, hier nicht auftaucht. Die WSA lässt ihn lieber vom Poster herunter als die Situation zu haben, dass er dann doch nicht dabei ist und Fans noch enttäuschter sind, weil sie ihn auf den Postern sehen, die überall hängen.

Kommentare (Abonnieren)

Claudia 6. Mär., 22.34 Uhr

hmm… das sind natürlich nur Spekulationen, aber Ronnie hat doch diesen Werbevertrag in China über 2 Jahre, da kann er doch nicht einfach wegbleiben, wenn ein Tunier stattfindet, zumal er ja auch nicht in Shanghai dabei war. Andererseits ist es natürlich sehr erstanunlich, warum er nicht auf dem Plakat erscheint. Wenn er aber nicht geht, wundert mich das auch nicht, ehrlich gesagt ich habe schon eine Absage erwartet, weil ihm doch das Laufen so wichtig ist und in China wird es wahrscheinlich nicht so tolle Möglichkeiten geben seine 10km pro Tag zu laufen. Ach ja Ronnie … . Warten wir mal ab…

Xristjan 6. Mär., 23.14 Uhr

Würde mich auch nicht wundern, wenn er fehlt, Ronnie ist so berechenbar, was das betrifft… :)
Andererseits spielte er im letzten Jahr gar nicht so schlecht dort + es ist die letzte Chance sich vor der WM ordentlich vorzubereiten. Warten wir’s ab…

pit 7. Mär., 00.37 Uhr

Snooker Scene Blog:

However, I have it on very good authority that not only is Ronnie going to go but he’s going to go early to attend a ‘cultural dinner’ with his new Chinese sponsors in Guangzhou.

Editha 7. Mär., 08.06 Uhr

Hört doch endlich mal auf Gerüchte zu verbreiten bevor ein öffentliches Statement bekannt gegeben worden ist. :-(

Eric Eggert 7. Mär., 11.19 Uhr

Editha: Ach, es ist ein Gedankenspiel, eine Abwägung. Mit einem Gerücht hat das nix zu tun. Dann wäre auch die Aussage, dass es sein könnte, dass ich mich beim Mittagessen verschlucken könnte ein Gerücht. Niemand hat gesagt, dass O’Sullivan nicht bei den China Open dabei sein wird sondern nur, dass er nicht dabei sein könnte.

Andrea 7. Mär., 14.15 Uhr

Ich finds auch nicht grade toll sowas zu schreiben nur weil ein Spieler mal auf nem Plakat fehlt und dann gleich wieder losgetreten wird er könnte nicht dabei sein. In der Ansetzungstabelle steht Ronnie drin und spielt als erstes gegen Marco Fu. Der hatte sich mit einem 5:4 gegen Rory McLeod qualifiziert. Wer Ronnie grade auch bei den letzten China Open beobachtet hat wird merken, dass er auch mitbekommt wie die Snookerfans auf ihn reagieren und sehr wohl mittlerweile gerne nach China kommt. Dass er das Reisen nicht wirklich liebt ist klar. Aber irgendwelche Dinge abzuleiten nur weil sein Bild irgendwo fehlt finde ich ehrlich gesagt ein bißchen zu voreilig.

Editha 7. Mär., 17.03 Uhr

So endsteht aber ein Gerücht durch irgentwelche mutmassungen.

Andrea 7. Mär., 17.29 Uhr

Jep, der Verantwortung sollte man sich schon bewußt sein wenn man ne Internetseite betreibt. Was man sich privat im stillen Kämmerlein denkt ist die eine Sache. Sowas dann ins Internet zu stellen aber ne andere. Genau aus solchen Artikeln entstehen bei Lesern eben gewisse Unsicherheiten aus denen ziemlich schnell Gerüchte entstehen. Muss man schon bissl aufpassen.

Eric Eggert 7. Mär., 17.54 Uhr

Ach herrje, wir sind heute aber empfindlich. Nochmal: Da steht nirgends ein Gerücht. Es ist alles ganz klar persönliche Meinung und ein Gedankenspiel. Es ist keine Meldung.

Wenn jemand das, was da oben steht als Fakt verstehen will, dann ist das doch nicht mein Verschulden. Nach dieser Logik dürfte ich ja auf meiner Seite überhaupt keine Meinung mehr schreiben, weil irgendwer irgendwas falsch verstehen könnte. Wo führt denn das hin?

macwoern 7. Mär., 18.21 Uhr

Klar, Du hast Deine Meinung. Edithas und Andreas Meinung zu dem Thema ist halt eine andere. Darf man doch aber auch äußern, oder?

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.