Sprunglinks

Snookerblog

Day siegt in der 1. CL-Gruppe

In der ersten Runde der neuen Championship League, die am Montag und Dienstag stattfand, konnte sich Ryan Day durchsetzen.

In der Gruppenphase belegte Day noch den dritten Platz hinter Joe Perry und Ali Carter. Auf Platz vier qualifizierte sich Ken Doherty für das Halbfinale. Mark Williams muss, genauso wie die Halbfinalisten und der unterlegene Finalist, bereits heute in der zweiten Gruppe erneut antreten.

Mit Matthew Stevens und Barry Hawkins sind bereits zwei hochkarätige Spieler ausgeschieden.

Im Halbfinale setzte sich Joe Perry klar gegen Ken Doherty mit 3:0 durch. Day erreichte das Finale mit einem knapperen 1:3 gegen Ali Carter das Finale, wo er dann mit 3:2 gewann.

Perry, Carter, Doherty und Williams treffen heute und morgen auf Joe Swail, Anthony Hamilton und Nigel Bond. Das Format bleibt gleich: Die beiden letzten scheiden aus, die vier besten bestreiten Halbfinals und der Sieger kommt, wie Day, in die Finalgruppe im Mai. Dort geht es dann um die Qualifikation zur Premier League.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.