Sprunglinks

Snookerblog

Rekord: Nur 48 Punkte in einem Frame

5 Kommentare

Mit einem Negativ-Rekord hat das Match zwischen Ronnie O’Sullivan und Judd Trump begonnen. Nach dem gewonnenen ersten Frame durch O’Sullivan entwickelte sich in Frame zwei ein Taktik-Duell der Sonderklasse in dem Trump die Oberhand behalten konnte.

Der 18jährige gewann mit 40:8, einem neuen Negativ-Rekord. Verwunderlich, dass der Rekord von Graham Horne undBarry Mapstone (34:16) aus dem Jahre 1996 ausgerechnet von O’Sullivan und Trump eingestellt wurde. Beide Spieler sind ja für ihr agressives Lochspiel bekannt.

Zum Ausgleich O’Sullivans schnellstes Maximum-Break:

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 13. Feb., 15.41 Uhr

hab das eben im livestream verfolgt. In der Tat, kurios, da beide eher breakbuilder / Offensivspieler sind… Allerdings gab Ronnie wieder mal frühzeitig auf, andere Spieler hätten das nicht getan und versucht zu snookern, der Rückstand war ja nicht allzu groß.

Heimi 13. Feb., 20.30 Uhr

Solange Ronnie dann das Spiel trotzdem gewinnt, ist es ja egal.
Aber bei Matches mit ihm passiert halt immer was Außergewöhnliches.

Claudia 14. Feb., 00.41 Uhr

Aber für sein Erstrundenmatch hat er gut gespielt!!

Editha 14. Feb., 09.44 Uhr

Ich finde Ronnie hat überhaupt nicht überzeugt.

Karina 14. Feb., 14.40 Uhr

Ich fand den ersten Frame sehr konzentriert, den dritten auch und danach hatte ich das Gefühl, der Herr wird etwas nachlässig.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.