Sprunglinks

Snookerblog

Main-Tour-Aus von Drago und Wattana

1 Kommentar

Weder Tony Drago noch James Wattana werden wir in der nächsten Saison auf der Main-Tour sehen, es sei denn, sie erreichen eine Wildcard.

Drago liegt auf Platz 73 im tagesaktuellen Provisional-Ranking, ohne die Möglichkeit sich weitere Punkte zu erspielen. Auch in der Ein-Jahreswertung hat er keine Chance auf einen der acht Plätze die ihm den Main-Tour-Erhalt gesichert hätten.

Auch für James Wattana sieht es ähnlich aus – Er liegt auf Platz 66, zwei Plätze vom rettenden 64. Platz entfernt, und kann sich nicht mehr verbessern. 1993 und 1997 stand der Thailänder im Halbfinale der WM.

1992 spielte er bei den British Open das vierte von TV-Kameras aufgezeichnete Maximum Break – und erfuhr danach, dass sein Vater in Bankok erschossen wurde.

Vor zwei Jahren konnte Wattana Ronnie O’Sullivan noch mit 5:0 schlagen, doch die Qualifikationsbedingungen in Prestatyn erschwerten ein Vorankommen in der Rangliste zusätzlich.

Weiterhin auf Endrunden hoffen kann hingegen Jimmy White. Er ist der Beste im Einjahresranking, der außerhalb der Provisional-Top-64 gelistet ist – auf Platz 65. Von hinten droht keine Gefahr mehr, es ist sogar noch eine Verbesserung drin: Gewinnt er sein WM-Qualifikationsmatch gegen Mark King im März kann er sogar regulär als 64igster an David Morris vorbeiziehen.

Kommentare (Abonnieren)

Claudia 30. Jan., 15.50 Uhr

Der Hammer ist ja auch, das Wunderkind Micheal White die Segel streichen muss… wer hätte das gedacht?
Ok, er ist zwar noch (sehr) jung, aber die Matches, die er gewonnen hat, kann man wirklich an einer Hand abzählen…
Aber große Namen haben auch einen zweiten Anlauf gebraucht, siehe Neil Robertson!
Drücken wir ihm weiterhin die Daumen, schließlich braucht Judd Trupf in 10 Jahren Konkurrenz!!

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.