Sprunglinks

Snookerblog

16+4 beim Malta Cup 2008

7 Kommentare

Pressekonferenz zur Ankündigung des Malta Cup 2008

Am gestrigen Dienstag gab es auf Malta eine Pressekonferenz: Der Malta Cup ist wieder zurück, und zwar als Einladungsturnier. Vom 4. bis 10. Februar 2008 findet das Turnier im Hilton Conference Center in Portomaso statt, Titelverteidiger ist Shaun Murphy.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren wird es allerdings kein Weltranglistenturnier sein. Dafür treten die besten 16 der Welt zusammen mit vier Wildcard-Spielern an. Zwei der Wildcard-Spieler werde von der World Snooker Association bekannt gegeben, zwei suchte sich die maltesische Snooker Promotions aus: Tony Drago und Alex Borg werden die nationalen maltesischen Farben vertreten.

Unterstützt werden sie von den beiden Schiedsrichtern aus Malta: Terry Camillery und Ray Debattista werden neben drei weiteren Schiedsrichtern für den ordnungsgemäßen Ablauf der Gruppenspiele und der KO-Runde sorgen.

Gruppenspiele? Beim Malta Cup wird es zum zweiten Mal in dieser Saison (nach dem Grand Prix) einen Gruppenmodus geben: Die Spieler werden in vier Gruppen à 5 Spieler aufgeteilt und spielen dann um den Einzug ins Halbfinale, es setzt sich also nur der erste der Gruppe durch.

Eine Neuerung ist der Spielmodus in den Gruppen, es werden in jedem Match sechs Frames ausgespielt, es wird also unentschiedene Spiele geben. Die Gruppenspiele werden an zwei Tischen gespielt, zum Halbfinale wechselt man dann auf einen Tisch und es wird Best-of-Eleven gespielt. Im Finale geht es über zwei Sessions. Gespielt wird Best-of-17.

Tickets für die ganze Woche werden 95€ kosten, Tageskarten zwischen 15 und 25 € kosten und ab dem 1. Dezember auf der Offiziellen Webseite zu haben sein. Es wird auch Pakete mit Flug und Unterkunft geben, falls man vom Festland aus anreisen möchte.

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 7. Nov., 14.15 Uhr

finde ich gut! Gruppenmodus und nur einer kommt weiter… Aber wenn der Termin stimmt, müsste dann die Welsh Open nicht verschoben werden? die sollten doch ab 11. Februar starten, und das ist ja nicht zumutbar..

snookerfanberlin 7. Nov., 14.20 Uhr

stimmt-mit dem welsh open termin hab ich mich auch schon gewundert.
gruppen-modus kann uns fans nur recht sein:-) so sieht man mehr von den stars.

Eric 7. Nov., 15.04 Uhr

Ach ja, die meisten der Top-16 sind ja am 9. spätestens fertig, in die Welsh Open müssen sie frühestens am 12. eingreifen, ich glaube das ist durchaus okay. Ich glaube auch nicht, dass die Welsh Open noch verschiebbar sind. Eigentlich sollten die Top-Spieler froh sein sich in Wettbewerbsbedingungen auf die Welsh Open vorbereiten zu können. Damit sind sie erstmals besser eingespielt als die Qualifikanten.

eWil 7. Nov., 15.13 Uhr

Die Terminkollision Malta vs. Wales ist nicht ganz so schlimm. So spielt ja nur die Top-16 beim Malta Cup und diese Spieler werden eh erst in Runde 2 beim Welsh Open einsteigen. Und zusätzlich wird World Snooker die Finalisten von Malta bestimmt so weit wie möglich nach hinten verschieben im Spielplan, was konkret heisst dass diese Spieler dann frühestens erst am Mittwoch(abend) in Wales antreten müssten.

eWil 7. Nov., 15.15 Uhr

@ Eric: ich seh erst jetzt deine Reaktion. Da sind wir uns ziemlich einig! ;-)

Xristjan 7. Nov., 17.18 Uhr

naja, so kann man es auch sehen. Aber manche fliegen ungerne, und wenn man bis ins Finale kommt und dann erst zurück auf die Insel… Aber gut, die meisten werden froh sein, dass es einen weiteren wichtigen Termin gibt.
P.S. die Wochenkarte ist ja sehr erschwinglich. Hat einer von euch Ahnung was Flug +Unterkunft in/nach Malta kosten?

Eric 7. Nov., 18.54 Uhr

Xristjan: Von FFM musst du insgesamt etwa 100-200 Euro rechnen. Alles weitere bei Air Malta. Dazu kommen noch Hotelkosten, weiß gar nicht wie teuer das auf Malta ist – ins Hilton muss man ja nicht unbedingt ziehen :p

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.