Sprunglinks

Snookerblog

„Master of Ceremonies“ tritt zurück

Wie das Snooker Scene Blog berichtet, ist der „Master of Ceremonies“, Richard Beare, zurückgetreten. Seine Aufgabe ist die Ankündigung der Spieler vor den Matches.

Beare hatte diesen Posten zwei Jahre inne, nachdem Alan Hughes nach zwanzig Jahren als Ansager zurückgetreten war. Die WSA hatte von ihm mehr Arbeit für weniger Gehalt geordert.

Der Autritt beim diesjährigen Pott Black Cup war somit auch der letzte für Beare.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.