Sprunglinks

Snookerblog

Vor einem Jahr…

9 Kommentare

…erreichte uns die Nachricht vom Tod Paul Hunters, dem dreifachen Masters Champion, bei dem im März 2005 Krebs diagnostiziert wurde.

Die Snookerfans werden den sympathischen Engländer nicht vergessen, auch wenn die Main Tour natürlich weitergehen muss. Hunter wird immer einen Platz in unseren Herzen behalten.

Am nächsten Sonntag wäre Hunter 29 Jahre alt geworden, hoffentlich wird das beim Grand Prix in Aberdeen gewürdigt, das wäre eine tolle Geste.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seiner Tochter.

Kommentare (Abonnieren)

Editha 9. Okt., 11.05 Uhr

Paul hatte nur ein Kind.

Eric 9. Okt., 11.34 Uhr

Sorry, weiß auch nicht, wie ich darauf gekommen bin…

Editha 9. Okt., 12.13 Uhr

Hast du vielleicht mit Ronnie verwechselt. ; )

Xristjan 9. Okt., 13.08 Uhr

Ist das schon 1 Jahr her, kaum zu glauben… Das war ein großer Verlust.

Editha 9. Okt., 17.53 Uhr

Er wäre bestimmt noch Weltmeister geworden : (

Olaf 9. Okt., 19.16 Uhr

Sooo traurig. Vergessen wir ihn einfach nicht…

Andrea 9. Okt., 19.53 Uhr

Heute vor einem Jahr…. Ich lese zur Zeit das Buch das Lindsey geschrieben hat. Wie Sir Rodney Walker es schon sagte, Paul wird immer unvergessen bleiben.

Xristjan 9. Okt., 21.06 Uhr

ja, der Weltmeister-Titel fehlte in der Tat, aber umso grandioser waren seine 3 Masters Triumphe, alle drei mit 9:8 nach großem Rückstand, unvergleichlich…

snookerfanberlin 10. Okt., 10.25 Uhr

oh mann- ein Jahr ist schon wieder vorüber? das mit paul war,ist und bleibt eine schlimmer Schlag des Schicksals.

Man muß eben wirklich jeden Tag positiv leben- leider weiß man ja nie, welche negativen Überraschungen das leben bereit hält.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.