Sprunglinks

Snookerblog

Burnett mit Maximum

1 Kommentar

Bei der Qualifikation in Prestatyn konnte Jamie Burnett das erste Maximum auf der main Tour seit Februar spielen.

Das Kunststück gelang ihm während seines 4:3-Sieges gegen Liu Song. Doch es ist nicht sein höchstes Break in seiner Laufbahn: Bei der Qualifikation zur UK Championship 2004 gelang ihm – von einem Freeball ausgehend – das höchste Break, dass jemals auf der Main Tour gespielt wurde: 148 Punkte.

Helfen wird Burnett das wohl nicht mehr. Bei noch zwei ausstehenden Spielen steht er nur auf Rang sechs und hat kaum noch Chancen in die Hauptrunde einzuziehen.

Kommentare (Abonnieren)

Editha 20. Sep., 08.41 Uhr

Na da haz er wenigstens ein kleines Trostplaster wenn er sich nicht Qualifiziert.
Gratulation an Jamie !!!

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.