Sprunglinks

Snookerblog

Van Hove mit dem 2. EM-Titel in 10 Tagen!

2 Kommentare

Der strahlende Gewinner der Europameisterschaft der Männer heißt Kevin Van Hove. Der Belgier hat seinen zweiten Europameisterschaftstitel innerhalb von 10 Tagen gewonnen. Sein Gegner, Rodney Goggins aus Irland, musste sich heute morgen erst noch im Halbfinale gegen den anderen Belgier, Björn Haneveer, durchsetzen. Im Finale unterlag er dann klar mit 2:7.

Da sowohl Van Hove als auch Goggins bereits ein Main-Tour-Ticket sicher haben, mussten ihre Halbfinalgegner um den dritten Platz und um das Main-Tour-Ticket spielen. Dabei zog der Belgier Haneveer den kürzeren und unterlag Vincent Muldoon mit 3:5.

Von drei deutschen Teilnehmern an der Endrunde kam lediglich Lasse Münstermann unter die letzten 8, wo er dann ausschied. Die beiden Belgier hingegen sind 1. und 4. geworden und man darf sich deshalb fragen, wo das Potenzial der drei Deutschen ist, von dem immer alle reden. Im Moment spielen sie im Mittelfeld in der zweiten Liga. Siegchancen bei einem PIOS-Turnier im nächsten Jahr: Keine.

Kommentare (Abonnieren)

Heimi 17. Jun., 11.54 Uhr

Ganz so hart würd ich mit den Deutschen nicht ins Gericht gehen, da Lasse Münstermann bei einem Sieg gegen Vincent Muldoon ja das Ausscheidungsspiel um das Maintour-Ticket gemacht hätte und schließlich auch nur ein schlechtes Spiel im Turnier gemacht hat.

Xristjan 17. Jun., 12.18 Uhr

ich finde den Kommentar auch deutlich zu hart.
die Deutschen machen nach und nach Fortschritte. Münstermann war gesundheitlich angeschlagen und besiegte Wunderkind White trotz dessen 3 century breaks und verpasst das maintour ticket nur knapp. Zudem steht in dieser Saison der Mannschaftstitel zu Buche, dort schlug man die Belgier vor eigenem Publikum! und die haben außer van Hove und Haneveer, den ex-Profi, auch nicht viel mehr zu bieten.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.