Sprunglinks

Snookerblog

Live aus Wels: Austrian Snooker Open

Hallo liebe Snookerfreunde, melde mich hier aus Wels, Oberösterreich. Leider macht mein MacBook ein paar Probleme (Lüfter), weshalb ich mich so spät melde. Hoffe es hält die drei Tage durch. Werde mich jetzt erstmal vom Bahnhof zur Boschhalle begeben, wo im Moment schon wieder Spiele laufen, und mich einweisen lassen.

11.31 Uhr: Gerade spielen Ken Doherty und Stephen Lee in ihren Gruppenspielen, Um 12 Uhr kommt Mark Selby hinzu, der seine ersten drei Matches gewinnen konnte, genauso wie Sascha Lippe. Genauere Ergebnisse gibt’s wenn die letzten 32 feststehen, bei der Gruppenphase blicke ich nicht mehr wirklich durch.

12.54 Uhr: Wow, Selby hat zwei Centuries gerockt, eines mit über 120 Punkten. Was gut ist, ist die große Halle. Schlecht sind die Preise für Getränke, die könnten doch niedriger sein als 2,90 € für eine kleine Flasche Cola. Außerdem frage ich mich ob die Werbedurchsagen die Spieler nicht stören…

13.17 Uhr: Und da ist Selby sein höchstes Turnierbreak wieder los: Mit 143 Punkten holt sich Stephen Lee diese Ehre.

16.51 Uhr: Keine Überraschungen am zweiten Tag der Austrian Open, die Favoriten haben sich durchgesetzt und guten Snooker gezeigt. Highlight war der Auftritt von Mark Selby, der gleich zwei Frames in einem Spiel über zwei Frames zeigte. Und das 143er von Stephen Lee natürlich auch. Jetzt warten wir nur noch auf Joe Perry und Michael Holt, auf das die beiden ihr Spiel gewinnen :) Und dann geht’s auf zur nächsten Session.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.