Sprunglinks

Snookerblog

Murphy holt sich seine Butter zurück!

2 Kommentare

Matthew Stevens führte bereits mit 11:5 Frames gegen Shaun Murphy als es in die letzte Session der Begegnung heute morgen um 11 Uhr ging. Wer konnte damit rechnen, dass sich das Match bis kurz nach 15 Uhr hinziehen sollte.

Für Murphy verlief alles nach Plan, mit einem 92er-Break gewann er den ersten Frame. Den zweiten holte er sich durch ein 64er-Break, nachdem Stevens schon 58 Punkte vorgelegt hatte.

Dann gab er einen Frame ab. Es sollte der erste und der letzte in dieser Session sein. Stevens fehlte noch ein Frame zum Matchgewinn. Es folgten umkämpfte Frames und knappe Entscheidungen. Aber auch ein 94er-Break von Murphy. Im 24. Frame glich er dann auf 12:12 aus – ein Entscheidungsframe musste her. Und Murphy ging mit großem Selbstvertrauen in dieses.

Spannendstes Match der WM bis jetzt

Mit Breaks von 44 und 43 Punkten schließlich hatte er die Nase vorne und zieht als erster Spieler in das Halbfinale ein. Schlüssel zum Sieg in diesem spannendsten Match der WM bis jetzt waren Murphys Beharrlichkeit und Stevens Probleme bei den Long-Pots, die er erst in dieser letzten Session offenlegte.

In der zweiten Session zwischen John Higgins und Ronnie O’Sullivan konnte sich Higgins einen deutlichen Vorsprung herausarbeiten – sieben Frames der Session gewann er. Wenn es heute am Abend in die entscheidende Session geht muss sich O’Sullivan anstrengen und das selbe wie Murphy schaffen: Einen 6-Punkte-Rückstand aufholen.

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 2. Mai., 15.52 Uhr

das war zwar eine tolle Leistung von Murphy, aber mir tut es sehr sehr leid fuer Stevens – tolle WM gespielt, wieder mal eine Riesenfuehrung verspielt und zur Strafe aus der top 16 raus. Ich hoffe er verarbeitet das alles im Sommer…

Eric 2. Mai., 16.45 Uhr

Ja, für die Leistung bei der WM war’s schon schade um Stevens, aber wenn man die Saison heranzieht steht Murphy schon korrekterweise im Halbfinale.

Stevens hat sich ja nur mit der Minimalpunktzahl durchgeschlängelt. Da muss mehr kommen.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.