Sprunglinks

Snookerblog

Bye bye, Graeme — McCulloch weiter

Erster Tag der Snooker-WM und schon ist einer der Topfavoriten ausgeschieden. Graeme Dott, amtierender Weltmeister und Gewinner der China Open vor zwei Wochen, zeigte in Sheffield in einem von beiden Seiten schwachen Match gegen Ian McCulloch kein glückliches Händchen.

Ian McCulloch zeigte ebenfalls nicht die große Leistung. Nachdem Dott bereits mit 4:2 geführt hatte konnte McCulloch den 7. Frame gewinnen und drehte damit das Match – er gewann auch Frame acht und neun vor dem Mid-Session-Interval.

Außer einem 110er-Break durch McCulloch und einem 85er von Dott gab es keine hohen Breaks. Dass McCulloch mehrere Anläufe brauchte bevor er die letzte Rote lochen konnte zeigte das niedrige Niveau, das in diesem Match vorgeherrscht hat.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.