Sprunglinks

Snookerblog

Dott siegt in über Cope und stürmt an die Spitze der Weltrangliste

Nach dem Sieg zeigte sich Graeme Dott glücklich: „Ein Sieg bei einem Turnier gibt dir Selbstvertrauen, er ist ein toller Antrieb für mich im hinblick auf die Weltmeisterschaft.“

Der Weltmeister gewann nicht einfach so ein Turnier, er gewann es überlegen. In keinem seiner vier Matches lies er auch nur irgendetwas anbrennen. Er zeigte kaum Schwächen und spielte konstanter als alle anderen.

Spätestens nach dem Sieg gegen Neil Robertson und einem überlegenem 5:1 musste man mit Dott in diesem Turnier rechnen. Seine klaren Ergebnisse, 5:2 gegen John Higgins und 6:2 gegen Ronnie O’Sullivan, sprachen eine klare Sprache. Dott wollte gewinnen und zeigte das auch.

Der einzige Moment der Schwäche in dieser Woche war, als Jamie Cope im Finale von einem 6:2-Rückstand nach Session 1 auf 6:5 beinahe ausglich: „Ich hatte einen ordentlichen Vorsprung, aber dann machte ich drei, vier schreckliche Fehler und gab ihm die Chancen wieder zurück zu kommen. Ich fühlte mich aus irgendeinem Grund ein wenig ausgelaugt. Ich habe mit mir gerungen, aber als Jamie dann auf 6:5 zurück kam trieb mich das an. Ich wachte plötzlich wieder auf.“

Dott gewann die nächsten drei Frames und das Match schließlich mit 9:5. Dabei gelangen ihm Breaks von 124 und 126 Punkten.

Cope, der erst in seinem zweiten Finale stand, betonte, dass ihm die Niederlage nicht zu schaffen machen würde: „Ich bin 21 Jahre alt, es gibt noch genug Zeit Titel zu gewinnen. Ich bin froh über die Art, wie ich gespielt habe und muss mich erst an diese langen Distanzen gewöhnen.“

Dotts Erfolgsgeheimnis: „Ich kam ein paar Tage früher an und spielte ein paar Showmatches. Das halt mir über mein Jetlag hinweg und sorgte dafür, dass ich mich für das Turnier bereit fühlte.“

In der Weltrangliste ist der Schotte nun an Ken Doherty vorbei an die Spitze gestürmt. Cope ist fix für die Top-32 qualifiziert. Wo genau er zwischen 16 und 32 landet wird sich bei der WM Mitte dieses Monats herausstellen.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.