Sprunglinks

Snookerblog

Unwürdige Crucible-Ziehung

Dave H. vom Snooker Scene Blog beschreibt die Verkündigung der Auslosung für die WM:

Die Präsentation wurde von Bill Turnbull und Sian Williams bei der BBC One Frühstücksshow vorgenommen. Angesichts der langen Tradition des Turniers war sie unter aller Kanone. Der Moderator sprach von Stephen Hamilton, wer auch immer das ist, und die Begegnungen wurden einfach aufgezählt, inklusive einer schnellen Bilderflut. Diese erinnerte mehr an unterschwellige Werbung als an eine Ziehung für ein großes Sportevent.

Dass es keine Pause zwischen dem ersten und dem zweiten Namen gab – etwa: Ronnie O’Sullivan spielt gegen … ... ... ... Ding Junhui -, zeigte die schwache Leistung. Dadurch, dass die Auslosung nicht unmittelbar vorgenommen wurde, mussten die Buchmacher die Wettannahme aussetzen, damit niemand von seinem Insiderwissen profitieren konnte.

Auch das Zeitargument sticht nicht. Mit sechzehn gesetzten und sechzehn dazugelosten Spielern gibt es keine ausufernde Ziehungszeremonie. Und eine Gala hätte der Sport sicherlich verdient.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.