Sprunglinks

Snookerblog

Snooker-Exhibition in Bochum

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung hat einen Artikel zur Exhibition in Bochum geschrieben. Ein Auszug:

Zuvor hatte vor allem der deutsche Nachwuchs zum Gelingen der Snooker-Party beigetragen. Am Freitag sorgte der Neu-Bochumer Patrick Einsle (19) mit seinem Sieg über Hendry für eine kleine Sensation; Hendry hätte zwei Snooker benötigt, um seinen Rückstand von 48 Punkten aufzuholen. Er gab auf. Einsle selbstbewusst: „Der weiß auch, dass ich ein paar Bälle lochen kann.“

Auf Eurosport.de wurde ein Interview mit Stephen Hendry veröffentlicht, auch davon ein kleiner Auszug:

Sie sind nun schon so lange auf der Tour dabei – wie gelingt es Ihnen, sich stets aufs Neue zu motivieren?
Hendry: „Mich motiviert, dass ich mich jeden Abend aufs Neue mit den besten Spielern der Welt messen kann. Auch die gigantische Atmosphäre im Crucible Theatre in Sheffield und die Begeisterung der Zuschauer treibt mich zu Höchstleistungen an.“

Wo liegt für Sie der Schlüssel zum Sieg?
Hendry: „Der Schlüssel zum Sieg ist, seine Gedanken zu fokussieren und alles andere aus seinem Kopf zu verbannen. Man erhält eine Art Tunnelblick und es existieren nur noch der Tisch und man selbst.“

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.