Sprunglinks

Snookerblog

Deutschland gegen Belgien im Finale der Team-EM -- Update

3 Kommentare

Bei der Team-EM im belgischen Gent sind neben der deutschen Nationalmannschaft um Lasse Münstermann auch drei belgische Mannschaften ins Viertelfinale eingezogen. Dazu die Favoriten aus Wales und England. Auch Malta und Irland konnten sich qualifizieren.

Update: Gerade hat Deutschland sein Halbfinalticket buchen können. Mit einen 10:4 gegen Belgien 2, immerhin einen Gruppensieger, stellten Münstermann, Santos und Lippe ihren hohen Anspruch unter Beweis.

Update 2: Finale für die deutsche Mannschaft in Gent. Gegen Belgien 1, bestehend aus Yvan van Velthoven, Kevin van Hove und Björn Haneveer, ist jetzt sogar der Turniersieg drin. Nach Centuries ist das Spiel für die deutsche Mannschaft schon gewonnen. Dem höchsten Century-Break von Björn Haneveer (144 Punkte) steht ein Century von Sascha Lippe (106) und zwei Centuries von Lasse Münstermann (je 105) gegenüber.

Viertelfinale Halbfinale Finale
VF1 Wales 2 HF1 Ireland 5 F Belgien 1 7
Irland 10
VF2 Belgien 3 1 Belgien 1 10
Belgien 1 10
VF3 England 10 HF2 England 8 Deutschland 1 10
Malta 5
VF4 Deutschland 1 10 Deutschland 1 10
Belgien 2 4

Kommentare (Abonnieren)

Editha 2. Mär., 20.08 Uhr

Deutschland hat gewonnen.!!!!!!!!!!!!

Eric 2. Mär., 20.57 Uhr

Ich hatte überhaupt nicht realisiert, dass das Spiel nur bis 8 ging… Umso mehr hab ich mich gefreut.

Xristjan 5. Mär., 11.03 Uhr

Das ist toll!!! Das zeigt, nachdem Patrick Einsle auf der Maintour kein Glueck hatte, das es dennoch insgesamt eine gute Entwicklung im deutschen Snooker gibt! weiter so!

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.