Sprunglinks

Snookerblog

Deutschland I auf Viertelfinalkurs, Deutschland II ausgeschieden

In Gent (Belgien) findet zur Zeit die Europameisterschaft der Snooker-Teams statt. Deutschland hat zwei Mannschaften entsandt: Deutschland I mit Lasse Münstermann, Itaro Santos und Sasha Lippe und die Nachwuchsmannschaft Deutschland II, die aus Soner Sari, Mike Smith und Yusuf Nawabi besteht.

Die drei PIOS-Spieler sind unterdessen auf dem Weg ins Viertelfinale. Nach Siegen gegen Belgien IV und Österreich (Sebastian Hainzl, Daniel Potmesil und Dominik Urich) steht die deutsche Mannschaft zusammen mit Wales auf dem ersten Platz. Im direkten Duell kann Deutschland in die nächste Runde einziehen. Auch gegen die Schweiz steht noch ein Gruppenspiel an.

Deutschland II hat bereits drei von vier Gruppenspielen hinter sich. Gleich am Anfang gab es eine Überraschung. Die junge Truppe gewann gegen Polen, musste aber gegen Irland und Isle of Men Niederlagen einstellen.

Bei den Senioren konnte das deutsche Team lediglich eines von drei bisherigen Spielen gewinnen. Gegen Wales muss nun ein Sieg her um sich die theoretischen Chancen auf das Viertelfinale zu erhalten.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.