Sprunglinks

Snookerblog

Stephen Hendry groß in Form

Die Viertelfinalpartien in Portomaso stehen fest, acht Spieler kämpfen um den Einzug ins Halbfinale:

Eindrucksvoll ins Viertelfinale hat sich Stephen Hendry gespielt. Der siebenfache Weltmeister siegte klar mit 5:0 gegen Neil Robertson und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht. Den Sieg machte er mit drei kleineren Breaks und einem 120er-Century perfekt.

Sehr viel knapper ging es im zweiten Nachmittagsmatch zu: Ryan Day schlug Fergal O’Brien knapp, nachdem sich Beide bis zum 4:4 abwechselnd Frames holten. Days Gegner heute wird Mark King sein, der sich gegen O’Sullivan-Bezwinger Michael Holt nach Mitternacht durchsetzte.

Auch der Titelverteidiger ist noch im Rennen, Ken Doherty gewann gegen den Tour-Wiedereinsteiger Andrew Higginson mit 5:2 und trifft auf Peter Ebdon, der Stephen Maguire mit dem gleichen Ergebnis bezwang.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.