Sprunglinks

Snookerblog

700. Century-Break für Hendry

2 Kommentare

Jubiläumswoche in Portomaso. Im zweihundertsten Turnier der Main-Tour hat Stephen Hendry durch ein 127er-Break die Siebenhundert voll gemacht. Damit steht Hendry weiter ganz vorne in der Rangliste der meisten Century-Breaks.

In seiner Erstrundenbegegnung gegen Robert Milkins konnte er sich schnell und deutlich durchsetzen: 5:1 stand es nach knapp eineinhalb Stunden.

Neil Robertson mühevoll

Der Weg Neil Robertsons durch die erste Runde war steiniger als das Ergebnis von 5:1 es vermuten lässt. Der Linkshänder setzte sich gegen den Qualifikanten Marcus Campbell durch. Sein höchstes Break von 32 Punkten spricht Bände.

„Manchmal musst du eben gewinnen, wenn du nicht gut spielst“, kommentierte Robertson.

Marathon für Murphy

Ein wahres Marathon-Match musste Shaun Murphy überstehen um gegen Ricky Walden in die Runde der Letzten 16 einziehen zu können. Beide Spieler mussten am Abend nocheinmal ran, nachdem sie in ihrer Nachmittagssession nicht fertig wurden. Bis zu deren Ende stand es 4:3 für Walden, doch Murphy konnte die beiden Frames am Abend gewinnen und sich durchsetzen.

Persona-non-grata ausgeschieden

Nachdem John Parrot den Lokalmathador Tony Drago im Rennen um einen Erstrundenplatz schlagen konnte und dadurch zu einer unerwünschten Person auf Malta wurde hat sich Michael Holt deutlich mit 5:1 durchgesetzt. Ihn erwartet jetzt die Erstrundenbegegnung gegen Ronnie O’Sullivan.

Carter und Fu weiter

In den weiteren Erstrundenbegegnungen gewannen Ali Carter und Marco Fu. Der Hong-Kong-Chinese konnte den Vorjahresfinalisten John Higgins mit 5:3 gewinnen. Carter schlug den Qualifikanten Rod Lawler mit 5:2.

Kommentare (Abonnieren)

Cheyenne 31. Jan., 19.17 Uhr

sorry, aber ich glaube da hast du dich ein wenig vertan. besagtes marathon-match haben ricky walden und SHAUN MURPHY bestritten, nicht stephen magiure.

Eric 31. Jan., 20.07 Uhr

Danke, hab’s geändert. Kommt davon, wenn man so spät noch Artikel schreibt :)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.