Sprunglinks

Snookerblog

Stelldichein der Snooker-Stars in Fürth

Vom 1. bis zum 3. Oktober 2005 finden die „German Open 2005“ statt. Mit dabei sind mittlerweile siebzehn Profis aus der Main Tour beziehungsweise der International Open Series.

  • Matthew Stevens
  • Jimmy White MBE
  • Ian McCulloch
  • Barry Pinches
  • Joe Perry
  • Neil Robertson
  • Tony Drago
  • Björn Haneveer
  • Matthew Couch
  • Itaro Santos
  • Michael Holt
  • Gerard Greene
  • Barry Hawkins
  • Mark King
  • Stuart Bingham
  • Lasse Münstermann
  • Patrick Einsle

Eine ganz große Auswahl an hochkarätigen Leuten also. Favorit ist Matthew Stevens. Nach seiner Leistung bei der Northern Ireland Trophy ist aber eine Steigerung zu erwarten.

Auch Jimmy White hat Chancen gut abzuschneiden. Seine letzte Saison war zwar nicht so berauschend, doch er wird seine Routine ausspielen können.

Die kurzen Distanzen werden sicherlich Gerard Greene in die Arme spielen. Auch bei den World Games 2005 ging es über wenige Frames und er hat Gold gewonnen.

Interessant wird auch, wie sich die Männer aus der zweiten Reihe schlagen, allen voran die deutschen Vertreter Lasse Münstermann
und Patrick Einsle. Ich hoffe das Publikum feuert die beiden mit noch mehr Leidenschaft an als die anderen Spieler.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.