Sprunglinks

Snookerblog

Das ist ja ein Ding: Dreifacherfolg bei den Asian Games

Ding Junhui ist der absolute Asien-Champion. Bei den Asian Games in Doha/Katar schlug der Chinese alles was die asiatische Snookerwelt zu bieten hatte.

Neben Gold im Doppel und mit der Mannschaft konnte er auch den Einzeltitel für sich gewinnen. Im Finale schlug er seinen Teamkollegen Liang Wenbo mit 4:2.

Dabei hatte Ding keine leichten Gegner. Gegen Fung Kwok Wai aus Hongkong beispielsweise konnte er knapp einer Niederlage entgehen, gewann 4:3. Auch im Halbfinale gegen Atthasit Mahitthi (Thailand) musste er einen Frame abgeben. Liang Wenbo musste hingegen in jedem seiner Matches einen 4:3-Sieg erkämpfen. Eines seiner Opfer war auch Marco Fu.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.