Sprunglinks

Snookerblog

Doppeltes China-Lottchen bei den Asian Games

3 Kommentare

Das Finale im Doppel bei den Asian Games heißt China gegen China. Genauer gesagt China gegen Hongkong-China.

In der chinesischen Mannschaft stehen die beiden Profis Ding Junhui und Tian Pengfei. Für Hongkong startete das Team Marco Fu/Wai Ki Chan.

Kurios: China schaltete in einem Qualifikationsmatch Macau-China aus, während sich Taipeh-China in der Runde der letzten 16 von Quatar schlagen lassen musste.

China gab auf seinem Weg ins Finale genau drei Frames ab, einen gegen Macau-China und zwei im Halbfinale gegen Thailand. Hongkong hat – obwohl ein Match weniger gespielt – ebenfalls drei verlorene Frames auf der Rechnung. Gegen Kambodscha musste ein, gegen Bahrain zwei Frames abgegeben werden.

Das Finale findet am Dienstag um 19:30 Uhr statt.

Kommentare (Abonnieren)

eWil 7. Dez., 08.54 Uhr

Das Snookerfinale der Asian Games findet nicht am Dienstag, sondern bereits am Donnerstag [also heute, dem 7.12.] statt.

Sonst hätte Ding Junhui auch nie rechtzeitig zurück in der UK sein können für sein Zweitrundenspiel gegen Ryan Day.

Eric 7. Dez., 10.34 Uhr

Hallo eWil, Es ging um das Finale des Doppel-Wettbewerb und das fand letzten Dienstag statt, am 5. Dezember. Leider wurden die Ergebnisse erst jetzt veröffentlicht (ich reiche das Finalergebnis gleich nach).

eWil 7. Dez., 12.23 Uhr

Oeps… sorry Eric, das hatte ich übersehen! Das Endspiel im EINZELwettbewerb steht für heute geplant – obwohl dem Global Snooker Center nach auch noch die Viertel- und Halbfinalbegegnungen stattfinden sollten. Wird wohl nicht ganz aktuell sein… hoffe ich jedenfalls für Ding, sonst hätte er heute drei Matches zu absolvieren! ;-)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.