Sprunglinks

Snookerblog

PIOS 3: Münstermann kann sich behaupten

Als einziger der drei deutschen Spieler konnte Lasse Münstermann einen Sieg im dritten Wettbewerb der „Pointin’s International Open Series“ feiern. Er schlug Allan Taylor mit 4:1.

Sascha Lippe und Itaro Santos hingegen verloren ihre ersten Spiele. Lippe zog gegen Stuart Carrington den kürzeren (1:4), Santos musste gegen Kevin Van Hove sogar einen Whitewash hinlegen.

Die drei Recken tun sich auf dieser Serie noch schwer: Lippe und Münstermann liegen auf dem geteilten Rang 59 und Santos auf geteilter 39. Position nach zwei von acht Turnieren. Die besten sieben zählen für die Gesamtwertung.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.