Sprunglinks

Snookerblog

Matthew Couch gewinnt die Swiss Open

Mit einem 4:3 konnte sich Matthew Couch am Abend gegen Dave Harold durchsetzen. Couch wartete bereits sechs Jahre auf einen Sieg bei einem Amateur-Turnier, nun konnte er den Sieg endlich erringen.

Im Halbfinale hatte Couch Adam Davies gestellt, der als PIOS-Spieler die Maintour-Elite durcheinander brachte. Aber auch dieser Sieg war mit 3:2 äußerst knapp.

Harold hatte im zweiten Halbfinale Stuart Bingham geschlagen, der sich Anfang der Woche als erster Qualifikant zum zweiten Mal in Folge nach Wembley zum Masters spielte.

Alle Ergebnisse gibt es im entsprechenden Turnierbaum.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.