Sprunglinks

Snookerblog

Paul Hunter eventuell beim Grand Prix dabei

1 Kommentar

Wie Eurosport unter Berufung auf eine englische Zeitung meldet scheint Paul Hunter den Kampf gegen den Krebs gewonnen zu haben. Die BBC meldet, dass er frühestens zur UK Championship wieder antreten könnte.

Wie Lindsey Hunter, Pauls Frau, berichtet, war der Erfolg der Behandlung nicht von vornherein sicher. Mittlerweile könne man aber auf eine vollständige Genesung Pauls hoffen.

Die letzte Stufe der Chemotherapie, die zum Verlust seiner Haare führte, könne ausgesetzt werden.

Kurz nach Bekanntwerden der Krankheit sind Hunderte Briefe bei Hunters eingetroffen, die beste Wünsche enthielten. Sie wurden alle gelesen und aufgehoben.

Hunter will beim Grand Prix in Preston wieder in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Dieser findet vom 8. bis zum 16. Oktober statt.

Lindsey Hunter hat zudem eine weitere Neuigkeit verkündet: Sie ist schwanger. Das Kind soll kurz nach Weihnachten zur Welt kommen.

Nachtrag

Die BBC meldet, dass Paul Hunter wohl erst zur UK Championship wieder antreten wird. „Das ist realistischer“, sagte Hunters Manager Brandon Parker.

„Er hat überhaupt nicht trainiert. Das wäre auch unsinnig, wenn man nur über zehn oder zwanzig Prozent seiner physischen Stärke verfügt.“

„Aber seine Stimmung ist momentan sehr, sehr gut. Seine Frau hat für ihn eine Party ausgerichtet.“

„Als er sich klar gemacht hatte, das er Krebs hat, was ihm bevorsteht und er tun musste kam er mit seiner Krankheit zurecht.“

Kommentare (Abonnieren)

Johannes 7. Sep., 19.59 Uhr
Bin nun kein Fan von Paul Hunter, aber das ist doch wirklich mal eine tolle Nachricht!

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.