Sprunglinks

Snookerblog

Münstermann holt sich Meistertitel zurück

Bei der deutschen Meisterschaft im Snooker hat sich Lasse Münstermann in Bad Wildungen den Meistertitel von Itaro Santos zurückgeholt. Der deutsche Meister von 2003 schlug den von 2004 mit 4:3.

Auf Platz drei landeten der dritte deutsche PIOS-Spieler Sascha Lippe und Christian Gabriel aus Berlin, die bereits im Halbfinale die Segel streichen mussten.

Beide Finalisten erwartet in der nächsten Woche eine Reise nach Jordanien, wo sie die deutschen Farben bei der Amateur-WM vertreten. Auf den Gewinner der WM wartet ein Main-Tour-Ticket. Genau das hat ja Patrick Einsle schon, weshalb er bei der Deutschen Meisterschaft nicht startberechtigt war. Dafür machte er eine gute Figur am Eurosport-Mikrofon. Er spielt ab Morgen die Qualifikation zum Malta Cup, welche wieder im klassischen KO-System stattfindet.

(Quelle: Eurosport)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.