Sprunglinks

Snookerblog

Publikumslieblinge auf dem Nachhauseweg

2 Kommentare

Logo des Grand Prix 2006

Beide großen Publikumslieblinge, John Higgins und Ian McCulloch, sind ausgeschieden.

John Higgins verlor sein Match gegen Mark King sehr deutlich mit 2:5. Dabei gelangen King Breaks von 66, 69 und 71 Punkten.

McCulloch scheiterte an Alan McManus mit 3:5. Dabei gab es keine hohen Breaks: lediglich im letzten Frame konnten beide Spieler über 50 Punkte erreichen.

Kommentare (Abonnieren)

eWil 28. Okt., 11.41 Uhr

Sehr überraschende Halbfinalespiele! McManus vs. Robertson, King vs. Cope – hätte man darauf vor dem Turnier getippt, hätte man viel Geld verdienen können. ;-)

chris 28. Okt., 19.33 Uhr

...fand ich sehr schade, dass John Higgins gestern gegen King verloren hat. Er hatte aber auch nicht die Spur einer Chance, mal ordentlich ins Match zu kommen und zuzuschlagen… :-(

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.