Sprunglinks

Snookerblog

Vor dem Grand Prix: Eine persönliche Anmerkung

3 Kommentare

Liebe Snookerfans,

am morgigen Samstag beginnt der Grand Prix in Aberdeen. Das Turnier war als die Rückkehr der Snookerevents nach Schottland im Vorfeld gefeiert worden.

Doch dann kam der Paul Hunter-Schock.

Wir alle trauern um Paul, er war wirklich ein unendlich sympathischer Mensch und den Spaß, den er am Leben und an seinem Sport hatte, sah man ihm an. Auch in seinen schweren Stunden machte er gute Miene zum bösen Spiel.

Der Tod Hunters kam nicht plötzlich, trotzdem waren wir alle überrascht.

Ich kann nur für mich sprechen, wenn ich sage, dass es eine wirklich schwere Stunde für mich war als ich die bittere Nachricht bei der BBC las. Gleichzeitig war mir klar, dass das Snookerblog die erste deutschsprachige Veröffentlichung sein würde, das darüber berichtet.

Zuerst wusste ich nicht, wie ich mit dieser Nachricht umgehen sollte. Dies hängt sicherlich damit zusammen, dass ich keinerlei journalistische Ausbildung habe, ich in solchen Dingen nicht wirklich geschult bin.

Letztendlich bin ich mit meiner Vorgehensweise zufrieden, auch damit die Nachricht in Foren wie snookermania.de oder snookaa.de zu verbreiten.

Natürlich haben durch diese Nachricht mehr Besucher als vorher diese Webseite gefunden. Ich hoffe, dass einigen die Art der Berichterstattung hier gefällt und sie Leser bleiben.

Jetzt folgt der Grand Prix. Es wird ein großes Turnier werden. Aber die Freude am Snookersport sollten wir uns durch die Trauernachricht nicht kaputt machen lassen. Paul Hunter hätte das als allerletztes gewollt.

Freude am Spiel. Das hat er gelebt, das hat er gepredigt. Das Masters-Finale 2004 gegen O’Sullivan hat mich zum endgültig zum Snookerfan gemacht.

Danke für alles, Paul.

Eric Eggert
Redakteur Snookerblog

Kommentare (Abonnieren)

The Rocket 20. Okt., 19.49 Uhr

Hi Eric
ich habe dieses forum auch erst vor kurzem gefunden. die berichterstattung finde ich grossartig. ich bin auch ein riesiger snookerfan insbesondere von ronnie o’sullivan. ich habe die traurige nachricht direkt im internet erfahren wo ich bei eurosport was gesucht habe. mein entsetzen war gross und ich habe via bbc auch die trauerfeierlichkeitenmit verfolgt ob wohl ich nur mit hilfe von lngenscheid’s englisch kann. besten dank für deine berichterstattung und sorry wenn ich mich mit du und nicht mit sie anspreche. ich denke snookerfans sind geistig verbunden. beste grüsse aus basel in der schweiz

Eric 20. Okt., 21.05 Uhr

Hallo Rocket, das mit der Ansprache ist kein Problem. Schön, dass dir meine Berichterstattung gefällt. Snookerfans aus aller Welt sind hier natürlich willkommen, auch aus der Schweiz in der ich ja auch schon war um die Profis spielen zu sehen – bei den Swiss Open, die du dir nicht entgehen lassen solltest :)

The Rocket 21. Okt., 10.03 Uhr

hi eric
danke für deine nachricht. ich werde ab heute bei dsf sowie eurosport die turniere verfolgen. weiss du ob das spiel ronnnie-steve heute abend bei dsf um 19:15 h ausgestrahlt wird. es wäre ja nur eine zusammenfassung und ich weiss, dass ronnie ein spiel ausgelassen hat um an der beerdigung von paul zu sein. die bilder von bbc werde ich sicherlich nie vergessen, umsomehr wenn man in die augen von ronnie blickt. die widerspiegeln die ganze tragik und trauer aller snookersoieler vereint. beste grüsse aus basel

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.