Sprunglinks

Snookerblog

Das Masters bleibt in Wembley

Logo des Saga Insurance Masters

Nachdem das Wembley Conference Centre, welches das Masters 26 Jahre lang beheimatet hatte, abgerissen wurde um ein neues Zentrum an gleicher Stelle zu errichten, war die WSA auf der Suche nach einer anderen Spielstätte.

Die Wembley-Arena in London wird das neue Zuhause der Veranstaltung sein, die traditionell am Anfang eines Jahres stattfindet. Die Arena wurde vor kurzem für 35 Millionen Pfund erneuert und wird für das Snookerevent ein Drittel der Haupthalle bereitstellen.

Der Sponsor für das Masters, Saga Insurance, hat derweil sein Engagement bis zum Jahr 2009 ausgebaut. Für die vom 14. bis 21. Januar stattfindende Veranstaltung bekamen Jimmy White und Ding Junhui eine Wildcard.

Für White, der im Provisional Ranking auf Platz 50 abgesackt ist, ist es die Gelegenheit auf hohem Niveau Spielpraxis zu sammeln, nachdem er sich nicht für den Grand Prix in Aberdeen diesen Monat qualifizieren konnte.

Ding Junhui konnte mit seinen 19 Jahren bereits die China Open, die UK Championship und die Northern Ireland Trophy gewinnen. Ein Erfolg beim Masters ist nicht ausgeschlossen.

Die Top 16 sind übrigens automatisch qualifiziert. Zu diesen 18 Spielern gesellt sich noch ein Qualifikant, der in einem Turnier ermittelt wird, welches vom 4. bis zum 9. November stattfindet.

Letztes Jahr konnte man den famosen Sieg John Higgins über Ronnie O’Sullivan dort bewundern, er gewann 10:9.

Nachdem der dreifache Sieger Paul Hunter diese Woche verstarb, verspricht das Turnier 2007 eines der schmerzlichsten zu werden.

(Quelle: BBC)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.